Pressemitteilung

Regensburg, 16.07.2002

REWAG sponsert Jahn-Jugend
1:0 für den Fußball-Nachwuchs

Die REWAG hat sich entschlossen, den Fußball-Nachwuchs des SSV Jahn 2000 besonders zu fördern. Grund: Kinder und Jugendliche sollten bereits in frühen Jahren ihr Talent entsprechend entfalten können. Darüber hinaus fördere das Vereinsgeschehen die soziale Entwicklung positiv.

"Der SSV Jahn 2000 übernimmt besonders seit der Verschmelzung mit der Fußballabteilung der SG Post-Süd eine wichtige Rolle für den Fußballnachwuchs", erklärte der REWAG-Aufsichtsrats­vorsitzende, Oberbürgermeister Hans Schaidinger, anlässlich einer Pressekonferenz zur Vertragsunterzeichnung die Vereinsauswahl.

Die aktive Jugendarbeit ist zum einen sehr zeitaufwändig, zum anderen entstehen für den Verein hohe Kosten. "Hier greift nun die REWAG ins Spielgeschehen ein", so Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach, der mit seinem Vorstandskollegen Peter Wolfrum den Sponsoringvertrag unterzeichnete. "Denn für uns als zukunftsorientiertes Energieunternehmen bietet es sich geradezu an, die Fußball-Zukunft zu fördern."

Ein Glücksfall sei es natürlich, dass gerade am Firmensitz der REWAG in Regensburg so hochrangige Jugendarbeit im Fußball geleistet wird. "Denn wir möchten unsere Unterstützung natürlich da geben, wo wir auch tätig sind." Das ist Regensburg und das Umland. "Wir wollen unseren Kunden auch zeigen, dass wir uns mit ihnen vielfältig verbunden fühlen", so lautet die neue Unternehmensphilosophie. Nicht nur mit der sicheren und günstigen Versorgung, sondern darüber hinaus sieht die REWAG im Sponsoring der Jahnjugend einen weiteren Baustein für ein positives Echo.


Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden