Aktuelles

Regensburg, 26.10.2004

Baujahr 1875: Historischer Trinkwasser-Hochbehälter immer noch in Betrieb

Im Jahr 1875 wurde mit dem Beginn der zentralen Wasserversorgung in Regensburg der erste Trinkwasserspeicher auf den Winzerer Höhen gebaut. Heute - nach 129 Jahren - ist der Hochbehälter der REWAG immer noch in Betrieb. Drei Millionen Liter Trinkwasser fassen die unterirdischen Gewölbekammern. Das ist ein Tagesvorrat für weit über 20.000 Menschen.

In den vergangenen Tagen hat die REWAG den Hochbehälter leergepumpt, um die jährlichen Reinigungsarbeiten vornehmen zu können. "Außerdem können wir die Kammern nur dann auf ihre Dichtheit überprüfen, wenn sie leer sind", so REWAG-Bereichsleiter Karl-Heinz Hanke. Denn beim historischen Trinkwasserspeicher gibt es keine Kontrollfenster wie in den neueren Behältern.

Insgesamt hat die REWAG elf Wasserspeicher, die zusammen 37 Millionen Liter Trinkwasser fassen.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden