Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Unser Angebot für Sie

Energieversorgungsangebote und Dienstleistungen für Kommunen.

Weitere Angebote

Ihre Ansprechpartnerin

Edith Dollhofer
Edith Dollhofer
0941 601-3373
0941 601-3215

Online-Kunden-Center

Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.

Jetzt registrieren
Zum Kunden-Login

Regenerative Energien: Nachhaltig engagiert

Dezentrale Erzeugung, regenerative Energieträger und CO2-arme Formen der Energienutzung gewinnen stetig an Bedeutung. Die REWAG ist seit Jahren auf diesen Feldern aktiv. Dank kontinuierlicher Investitionen von annähernd 40 Millionen Euro kann die REWAG über 20.000 Haushalte mit Strom und knapp 2.500 Haushalte mit Wärme aus regenerativen Energieträgern versorgen.

Lokale Wirtschaftskraft stärken

Die umweltschonende Energieerzeugung auf Grundlage unerschöpflicher Energieträger wie Wind, Wasser und Sonne macht unabhängig von knappen Ressourcen und birgt ein wesentlich höheres Potenzial lokaler Wertschöpfung. Nicht nur die Kilowattstunden, auch die Investitionen bleiben im Lande. Wertschöpfung, qualifizierte Arbeitskräfte und eine sichere Energieversorgung sind Faktoren, die sich auch in der Wirtschaftskraft und Attraktivität Ihrer Kommune niederschlagen.

Ökostrom und Bioerdgas

Mit Ökostrom von der REWAG erhalten Sie Strom aus erneuerbaren Energien. Wir beziehen ihn aus Laufkraftwasserwerken, bevorzugt aus bayerischen Anlagen. Der TÜV Süd zertifiziert sowohl die Kraftwerke als auch die Bezugsmengen für die REWAG. 

Darüber hinaus verfügt die REWAG über eine ganze Reihe eigener Erzeugungsanlagen, in denen wir Ökostrom, Biogas und umweltschonende Wärme erzeugen. Einige Beispiele:

  • Die Windkraftanlage Bärenholz und der Wald-Windpark Fasanerie erzeugen pro Jahr etwa 30 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom.
  • Mehrere Photovoltaikdächer produzieren Strom aus Sonnenlicht im Umfang von etwa 500.000 kWh jährlich.
  • Mehrere Biogasanlagen erzeugen Biogas und daraus entsteht in mehreren Blockheizkraftwerken Strom und Wärme.

CO2-Bilanz verbessern

Möchten Sie mit Ökostrom die CO2-Bilanz Ihrer Kommune verbessern? Die REWAG hilft Ihnen gern dabei. Beim Erdgas bieten wir Ihnen einen sanften Umstieg an: Bestimmen Sie selbst, welchen Bioerdgas-Anteil Sie beziehen wollen oder wann Sie auf 100 Prozent Bioerdgas umsteigen. Bioerdgas verwenden Sie im Übrigen genauso wie herkömmliches Erdgas. An den vorhandenen Heizsystemen sind keinerlei Änderungen erforderlich.

Erzeuger werden

Sie können Ökostrom von der REWAG beziehen, Sie können ihn aber auch selbst erzeugen, indem Sie in Ihrer Gemeinde zum Beispiel eine Dachfläche für eine Photovoltaikanlage nutzen. Ob Sonne oder Wind, Biogas oder Wasser – die REWAG hilft Ihnen bei der Realisierung geeigneter Projekte. 

Partner gesucht?

Selber machen ist manchmal, aber eben nicht immer die ideale Lösung. Wenn Sie das Know-how der REWAG nutzen wollen, arbeiten wir gerne mit Ihnen zusammen. Wir helfen Ihnen bei der Projektierung Ihrer Anlage zur Nutzung erneuerbarer Energien. Sie können der REWAG eine Dachfläche vermieten oder uns den Betrieb übertragen. Auch wenn eine Bürgerenergieanlage bereits über das Stadium der Planung hinaus ist, unterstützen wir Sie gern bei allen weiteren Schritten.

Referenzobjekt Solarstrom-Omnibusbetriebshof

Typ

Photovoltaik-Flachdachanlage

Standort

Regensburg, Markomannenstraße

Inbetriebnahme

2003

Kenngrößen

153.000 kWh Jahresstromertrag
1.800 m² Kollektorfläche
Gesamtleistung 180 kWp
1 Mio. € Investitionssumme