Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 01.09.2017 11:48

Investition in die Zukunft:‎‎20 neue Auszubildende gehen an den Start

Rewag-Vorstandsvorsitzender und SWR-Geschäftsführer Olaf Hermes begrüßt zusammen mit Eva Brandl, Konzernbetriebsratsvorsitzende, und Christiane Sachs, Bereichsleiterin Personal, die neuen Auszubildenden.

Am Freitag, 1. September 2017, ‎haben 21 junge Leute ihre Ausbildung bei der REWAG sowie bei den ‎Stadtwerke-Töchtern Regensburger kommunaler Fahrzeugpark ‎GmbH (RFG), Regensburger Badebetriebe GmbH (RBB) und ‎Lagerhaus- und Schiffahrtsgesellschaft mbH Regensburg (LSR) ‎begonnen. SWR-Geschäftsführer und REWAG-Vorstandsvorsitzender ‎Olaf Hermes, Personal-Bereichsleiterin Christiane Sachs und die ‎Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl begrüßten die neuen ‎Auszubildenden am ersten Arbeitstag im Konzern. ‎
‎„Wir haben im Konzernverbund nicht nur interessante ‎Ausbildungsplätze zu bieten, sondern junge Menschen erhalten auch ‎Zukunftschancen und eine Perspektive. Wir legen besonders großen ‎Wert auf die Qualität der Ausbildung, sie ist eine Investition in die ‎Zukunft. So können unsere Auszubildenden zu Fachkräften im ‎Unternehmen heranwachsen“, erklärt Olaf Hermes. ‎

In diesem Jahr beginnen je zwei junge Kollegen und Kolleginnen ihre ‎Ausbildung bei der REWAG als Kaufleute für Dialogmarketing, Indust‎riemechaniker, Systemplaner, Elektroniker für Betriebstechnik und  ‎Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sowie einer als ‎Fachkraft für Lagerlogistik und vier als Kaufleute für Büromanagement ‎ihre Ausbildung bei der REWAG. Diese wird im kaufmännischen ‎Bereich komplett im Unternehmen abgedeckt. In den technischen ‎Berufen gibt es teils Kooperationen mit anderen Unternehmen. Bereits ‎im Juli startete ein zukünftiger Bachelor sein duales Studium in der ‎Fachrichtung Elektro- und Informationstechnik.‎
Bei der Stadtwerke-Tochter RFG gehen zwei Kfz-Mechatroniker an ‎den Start, bei der RBB beginnen zwei Fachangestellte für ‎Bäderbetriebe ihre Ausbildung und bei der LSR beginnt eine Kauffrau ‎für Büromanagement.‎

Ausbildung bei REWAG und SWR
Derzeit sind 58 Auszubildende bei der REWAG sowie den Stadtwer‎ke-Töchtern RBB, RFG und LSR beschäftigt. Alle Auszubildenden ‎werden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung für ein Jahr ‎befristet übernommen. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018 ‎sind noch bis zum 30. September 2017 möglich. Im Konzernverbund ‎wird großer Wert auf das Miteinander und die gegenseitige ‎Unterstützung gelegt. Vom ersten Tag an bekommen die „Neulinge“ ‎Auszubildende aus dem zweiten und dritten Lehrjahr zur Seite, die ‎ihnen als Paten behilflich sind. Der gegenseitige Austausch unter den ‎Auszubildenden findet während des regelmäßigen Azubi-Stammtischs ‎statt.‎
Infos zur Online-Bewerbung und Video-Clips von Azubis, in denen die ‎verschiedenen Ausbildungsberufe vorgestellt werden, gibt es unter ‎www.swr-regensburg.de und www.rewag.de. ‎