Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 06.10.2017 13:16

SWR- / REWAG-Mitarbeiter spenden 3.500 Euro ‎für Traumzeit e.V.

SWR- / REWAG-Mitarbeiter spenden 3.500 Euro ‎für Traumzeit e.V.

 

Eva Brandl, Konzernbetriebsratsvorsitzende (2.v.r.) übergibt zusammen mit Olaf Hermes, ‎Vorstandsvorsitzender der REWAG (1.v.l.), und Manfred Koller, Geschäftsführer Stadtwerke ‎Regensburg (1.v.l.), den Scheck an Nadine Guggenberger von Traumzeit e.V.(2.v.l.).

‎‎

Regensburg, 5. Oktober 2017. Eine Spende über 3.500 Euro übergaben REWAG-Vorstandsvorsitzender und SWR-Geschäftsführer Olaf ‎Hermes, SWR-Geschäftsführer Manfred Koller und Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl am Donnerstag, 5. Oktober 2017, an den ‎Verein Traumzeit e.V.. Der Betrag stammt aus dem Erlös der Tombola des Konzernbetriebsfests.

Für Eva Brandl fiel die Entscheidung, den Verein Traumzeit e.V. zu ‎unterstützen, leicht: „Familien mit krebskranken Kindern müssen ‎schwere Zeiten durchstehen. Es ist schön, dass es einen Verein gibt, ‎der Herzenswünsche wahr werden lässt und somit ein bisschen ‎Ablenkung vom Alltag schenkt.“‎
Neben der Erfüllung von Herzenswünschen organisiert der Verein um ‎die erste Vorsitzende Nadine Guggenberger auch Gemeinschaftsaus-‎flüge und Freizeitaktivitäten für die ganze Familie: „Durch gemeinsame ‎Unternehmungen können sich betroffene Familien untereinander aus-‎tauschen und Anschluss finden. Neben der materiellen Unterstützung ‎ist uns auch die psychologische Betreuung sehr wichtig. Trauernde ‎Familien finden bei uns immer ein offenes Ohr.“ Durch die ‎Herzwunsch-Aktionen und die Erfüllung von Herzenswünschen ‎können sowohl die krebskranken Kinder und Jugendlichen, als auch ‎deren Familien wieder Kraft schöpfen. „Was Traumzeit e.V. leistet ist ‎unglaublich wertvoll“, erklärt Olaf Hermes. „Die Begleitung ‎krebskranker Kinder, deren Angehöriger oder auch trauernder Fa-‎milien ist eine schwere Aufgabe, die der Verein ganz wunderbar ‎meistert.“ Manfred Koller bedankt sich ebenfalls für dieses ‎Engagement: „Durch ihre Arbeit geben Sie den Kindern und ‎Jugendlichen Mut, weiterzukämpfen.“‎


Traumzeit e.V.
Der Verein Traumzeit e.V. wurde im Februar 2016 gegründet und be-‎treut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im ‎Raum Ostbayern. Der Verein lebt von den ehrenamtlichen Helfern und ‎finanziert sich durch Spenden. Vorsitzende ist Nadine Guggenberger, ‎die Schirmherrin des Vereins Traumzeit e.V. ist die Münchener TV-‎Moderatorin Alexandra Polzin. Wer den Verein unterstützen möchte ‎findet entsprechende Infos auf www.traumzeit-ev.de.