Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Montag, 27.02.2017 15:31

Tag des Energiesparens am 5. März

Zum Internationalen Tag des Energiesparens am Sonntag, ‎den 05. März 2017, lädt die REWAG ins Kunden-Center in der Greflingerstraße 22 ein. ‎Zwischen 10 und 14 Uhr werden sowohl kurze Energieberatungen als auch ‎Energiespartipps und kleine Energiesparhelfer angeboten.‎

Die Besucher erhalten an diesem Tag Informationen rund um die Themen Energiesparen und ‎Energieeffizienz. Die Energieberater beantworten die Fragen der Kunden und zeigen die ‎Energiespar-Angebote der REWAG: von der ausführlichen Energieberatung bis hin zu den ‎kostenlos ausleihbaren Strommessgeräten und Leuchten-Test Sets. „Der ‎verantwortungsbewusste Umgang mit Energie ist für uns als Energieversorger ‎selbstverständlich“, so REWAG-Vorstandsvorsitzender Olaf Hermes. „Das wollen wir auch ‎unseren Kunden und Besuchern vermitteln und sie so für einen bedachten Energieverbrauch ‎sensibilisieren.“ Broschüren und Informationen zeigen Tricks, die jeder ohne großen ‎Komfortverlust im Alltag beherzigen und somit bares Geld sparen kann. Zum Beispiel ‎Geschirrspüler und Waschmaschine immer voll beladen oder Standby-Verbrauch minimieren. ‎Durch den Einsatz von Wasserspar-Strahlregler für Waschbecken oder Duschen kann der ‎Durchfluss von 15l auf 6l pro Minute reduziert werden. Diese „Wassersparer“ und weitere ‎Energiesparhelfer erhalten die Besucher am 5. März übrigens kostenlos (solange der Vorrat ‎reicht).   ‎
Die Intention des „Internationalen Tags des Energiesparens“ ist es, möglichst viele Menschen zum ‎Energiesparen zu bewegen. Die REWAG als regionaler Energiedienstleister möchte dazu ‎beitragen, das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zu ‎wecken und den Kunden dabei helfen, die individuellen Energiekosten dauerhaft zu senken. ‎