Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Photovoltaik-Schnellcheck

Eignet sich Ihr Dach für eine eigene Photovoltaikanlage?

Ihr Ansprechpartner

REWAG Kunden-Center
REWAG Kunden-Center
0941 601-3311

Newsletter bestellen

Bestens informiert: Alles über unsere aktuellen Angebote und Aktionen erfahren Sie im Kunden-Newsletter.

pic Wärme REWAG

Pachten oder doch lieber kaufen?

Sie können Ihre eigene Photovoltaikanlage über unser Portal kaufen oder günstig pachten. Entscheiden Sie einfach, welches Angebot für Sie passender ist. Vielleicht finden Sie einen festen monatlichen Betrag komfortabel. Oder Sie möchten die Anlage lieber gleich auf einen Schlag bezahlen. Egal, welche Lösung Sie wählen – eine PV-Anlage rechnet sich in jedem Fall.

Der Sofortkauf ist vorteilhaft ...

  • ... wenn Sie Kapital gewinnbringend anlegen wollen.
  • ... wenn Sie selbst der Eigentümer der Anlage sein möchten.
  • ... wenn Sie den Wert Ihres Hauses steigern möchten.

Das Pachtmodell ist vorteilhaft ...

  • ... wenn Sie bereits vom ersten Tag an Ihre Stromkosten senken wollen.
  • ... wenn Sie grünen Strom selbst produzieren und nutzen wollen, ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen.
  • ... wenn Sie schnell, einfach und risikofrei eine PV-Anlage auf Ihrem Dach nutzen möchten.

Mehr Infos zum Kaufmodell

Das Kaufmodell ist sinnvoll, wenn Sie nicht nur Energie selbst auf Ihrem Dach erzeugen wollen, sondern wenn Sie vollkommen unabhängig von Dritten die Anlage Ihr eigen nennen wollen.

Der Vorteil neben der größeren Unabhängigkeit ist, dass Sie zwar die Anschaffungskosten tragen, wohl aber auf Jahre keine monatlichen Kosten anfallen. Denn die Lebensdauer einer modernen Photovoltaikanlage und der verbundenen technischen Komponenten beträgt in Regel mehrere Jahrzehnte.

Mehr Infos zum Pachtmodell

Das Pachtmodell ist immer dann sinnvoll, wenn es Ihnen darum geht, regenerative Energie selbst herzustellen, Sie aber dazu nicht unbedingt Eigentümer einer Solaranlage werden wollen.

Die Vorteile liegen für Sie auf der Hand: Keine Anschaffungskosten, ein monatlich fester Betrag für die Pacht und durch die Einspeisevergütung und den Eigenverbrauch eine niedrigere Stromrechnung mit Vertragsschluss. Der Nachteil: Ihnen gehört die Anlage nicht, auch wenn Sie 20 Jahre lang auf Ihrem privaten Hausdach ihren Dienst verrichtet.

Tipp zur Finanzierung

Selbstverständlich können Sie bei Ihrer Hausbank die Konditionen für einen Kredit erfragen. Beim Kauf einer Photovoltaikanlage bieten Banken auch Energiedarlehen mit besonders niedrigen Zinsen.

Die Bank oder der Steuerberater kann Ihnen darüber hinaus sicher auch bei steuerlichen Fragen helfen, denn in der Regel bekommen Sie am Jahresende den Mehrwertsteueranteil des Kaufpreises zurück.