Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Online-Kunden-Center

Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.

Jetzt registrieren
Zum Kunden-Login

Ihr Ansprechpartner

REWAG Kunden-Center
REWAG Kunden-Center
       Öffnungszeiten:
       Mo–Mi: 8–16 Uhr
       Do: 8–18 Uhr
       Fr: 8–14 Uhr
REWAG Telefon-Service
0800 601 601 0
kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz
Mo–Do: 8–18 Uhr
Fr: 8–14 Uhr

Newsletter bestellen

Bestens informiert: Alles über unsere aktuellen Angebote und Aktionen erfahren Sie im Kunden-Newsletter.

pic Wärme REWAG

Wärmepumpe

Nutzen Sie die Energie aus dem Erdreich, der Luft und dem Grundwasser. Wärmepumpen sind eine gute und günstige Alternative zu konventionellen Heizungssystemen. Gut geplant leisten sie einen Beitrag zum Klimaschutz und senken den Kohlendioxidausstoß im Vergleich zu einer Gas- oder Ölheizung um bis zu 30 Prozent. Denn eine Wärmepumpe bezieht einen Großteil der Heizwärme aus der Umwelt. Um die Umweltwärme zur Beheizung nutzen zu können, ist lediglich ein geringer Anteil elektrischer Energie notwendig. Wärmepumpen unterscheidet man nach der Art der Wärme, die sie anzapfen.

Wärmequelle Erde

Eine Sole/Wasser-Wärmepumpe macht sich die kostenlose und erneuerbare Erdwärme zunutze. Mit Hilfe von Erdwärmesonden und Kollektoren gelangt die Wärme aus dem Erdreich in Ihre vier Wände. Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, lässt sich die Funktionsweise umkehren – und aus der Heizung wird eine Klimaanlage.

Wärmequelle Wasser

Wasser/Wasser-Wärmepumpen schöpfen die Heizwärme mit Hilfe eines Förderbrunnens aus dem Grundwasser, das auch im tiefen Winter noch eine Temperatur von plus sieben bis plus zwölf Grad hat. Im Sommer kann diese Art von Wärmepumpe auch zur Kühlung benutzt werden.

Wärmequelle Luft

Aus Luft wird warmes Wasser. Die Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt die Außenluft – oder alternativ auch die Raumluft – als Wärmequelle. Sie gewinnt genug Wärme aus der Luft, um für Heizung und Warmwasser zu sorgen – und das selbst im Winter, wenn eisige Temperaturen von bis zu minus 20 Grad herrschen.

Übrigens: Unser Angebot rewario.strom.thermo ist die optimale Lösung für das Heizen mit einer Wärmepumpe.