Aktuelles

Regensburg, 02.05.2011

REWAG kündigt Verträge mit TelDaFax

Trotz mehrfacher Mahnungen hat der Energieversorger TelDaFax Rechnungen für die Nutzung der Strom- und Gasversorgungsnetze der REWAG nicht bezahlt. Deshalb haben die verantwortliche Netzgesellschaften, die REWAG Netz GmbH und die REWAG, nun die Lieferantenrahmenverträge mit TelDaFax - wie bereits mehrere Netzbetreiber - zum 30. April 2011 gekündigt.

Die Strom- und Gaskunden von TelDaFax werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes seit 1. Mai von der REWAG mit Strom und Gas beliefert, allerdings nach den Preisen der Grund- beziehungsweise Ersatzversorgung. Die betroffenen Kunden werden in einem persönlichen Schreiben informiert.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden