Aktuelles

Regensburg, 08.08.2011

REWAG-Kulturstiftung lobt Kunstpreis 2012 aus

Neben der Förderung einzelner Kulturschaffender und ihrer Projekte hat die Regensburger Kulturstiftung der REWAG seit 2008 alle zwei Jahre einen besonderen Preis ausgelobt für herausragende kulturelle Leistungen.

Den Kunstpreis 2012 schreibt sie für die Sparte Literatur aus. "Damit", so Oberbürgermeister Hans Schaidinger, zugleich Kuratoriumsvorsitzender, "soll nach den Preisen für Bildende Kunst und Musik 2008 und 2010 im kommenden Jahr die Literatur in der Region in den Blickpunkt überregionaler Aufmerksamkeit rücken." Der Kunstpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Preis kann sowohl zur Erarbeitung eines Werkes oder dessen Übersetzung als auch für ein bereits publiziertes Werk oder der Auszeichnung für ein Lebenswerk dienen. Voraussetzung ist, dass bereits mindestens eine Buchpublikation in einem Literaturverlag vorliegt.

Bewerbungen können persönlich von AutorInnen oder über Schriftstellerorganisationen bzw. durch kompetente Persönlichkeiten eingereicht werden. Die BewerberInnen sollen im Verbreitungsgebiet der REWAG beheimatet sein und zu Regensburg und seiner Region einen Bezug haben. Eine Entscheidung wird nach fachlicher Beratung durch das Kuratorium der Kulturstiftung getroffen.

Bewerbungen für den Kunstpreis 2012 können bis zum 30.04.2012 eingereicht werden an:

Regensburger Kulturstiftung der REWAG, c/o REWAG, Greflingerstraße 22, 93055 Regensburg. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Herbst 2012 in angemessenem Rahmen, verbunden mit einer Kurzlesung, statt.

REWAG-Chef Norbert Breidenbach, zugleich stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums, freute sich, dass mit dem bekannten Regensburger Schriftsteller Dr. Wolf Peter Schnetz ein kompetenter Berater für den Wettbewerb gewonnen werden konnte.

Der Vorstand der Stiftung, Bürgermeister Joachim Wolbergs und Dr. Klaus Schulz, weisen nicht ohne Stolz darauf hin, dass die Stiftung bisher Mittel in Höhe von über 434 000 Euro bewilligt hat. Die Verantwortlichen der Stiftung, deren Aufgabe es u. a. ist, sich eingehend mit den vorgelegten Förderanträgen zu befassen, erleben dabei immer wieder, welches Potenzial und wie viel Kreativität die Kulturszene der Region zu bieten hat.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden