Aktuelles

Regensburg, 20.12.2007

REWAG nimmt BHKW im Kalkwerk in Betrieb

Am Donnerstag, 20. Dezember, hat die REWAG die erste von jährlich erwarteten rund 5,25 Millionen Kilowattstunden (kWh) umweltschonend erzeugten Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Diese Menge Strom produziert das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) auf dem Gelände von Walhalla Kalk in der Donaustaufer Straße in Regensburg. "Damit kann man 1.500 Familien ein Jahr lang mit Strom versorgen", erläutert REWAG-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner. "Und wir produzieren diesen Strom hier vor Ort."

Wärme als "Nebenprodukt"

Rund eine Million Euro investierte die REWAG in das neue BHKW im Rahmen eines Wärmecontractings mit Walhalla Kalk. Die Bauzeit für das BHKW lag bei knapp zwei Monaten. Die bei der Strom­­erzeugung quasi nebenbei gewonnene Wärme wird nun direkt in die Kalktrocknungsanlage des Kalkwerks befördert. Das Regensburger Unternehmen hat das ganze Jahr über einen relativ gleich bleibenden Wärmebedarf, entsprechend Platz und die notwendige Infrastruktur. Damit waren die besten Voraussetzungen für ein solches Contracting-Projekt gegeben, das für beide Seiten Vorteile bringt. "Wir sparen damit nicht nur Energie, sondern auch Kosten und nutzen zugleich Umweltvorteile", so Johann Spangler, Geschäftsführer von Walhalla Kalk. Die REWAG kann sich auf eine langjährige Partnerschaft verlassen. Das BHKW Kalkwerk ist nach dem BHKW Westbad, das in Kürze auch Infineon Technologies und eine benachbarte Wohnanlage versorgen wird, das zweitgrößte Projekt dieser Art.

Blockheizkraftwerke

BHKWs sind besonders effiziente und energiesparende Erzeugungsanlagen, die bei der Stromproduktion über einen Generator als "Abfall" Wärme erzeugen. Der Gesamtwirkungsgrad des BHKW beim Kalkwerk liegt bei fast 90 Prozent. Gespeist wird es mit Biogas, das die REWAG von der Firma Aufwind Schmack bezieht.

Die Sparte Wärmeversorgung
Die Sparte Wärmeversorgung der REWAG hat sich von 2004 (30,56 Millionen kWh) bis zum Geschäftsjahr 2007 (voraussichtlich 68,0 Millionen kWh) mehr als verdoppelt. Immer mehr Bauherren und Firmen nutzen den Wärmeservice des Energieversorgers.

REWAG-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner, Johann Spangler, Geschäftsführer von Walhalla Kalk und Ferdinand Schmack, Aufwind Schmack, bei der Inbetriebnahme des BHKW.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden