Aktuelles

Regensburg, 27.10.2008

2.500 Euro an pro familia

Stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadtwerke Regensburg und REWAG überreichte Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl am Montag 2.500 Euro aus ihrer Aktion "Cents für Gutes" an pro familia. Was bedeutet Cents für Gutes? "Dabei überweisen derzeit rund 75 Prozent der Belegschaft die Cent-Beträge ihres monatlichen Nettogehalts auf ein Extra-Konto. "Im Laufe eines Jahres summiert sich eine stattliche Summe, mit der man wirklich Gutes tun kann", so Eva Brandl.

 

Adressat pro familia

Dass pro familia in dieser zweiten Jahreshälfte der Adressat für die SWR/REWAG-Spende ist, verdankt der gemeinnützige Verein nicht nur der Sozialarbeit in der Region, sondern auch dem engagierten Auftreten vonIngrid Pfreimer, Dipl.-Sozialpädagogin bei pro familia. Sie bot als Dankeschön für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns eine Informationsveranstaltung mit dem Thema "Internet, Handy & Co" - Kinder und Jugendliche bei den ersten Schritten begleiten und unterstützen - an.

Bild: Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl (links) übergibt den Scheck an Ingrid Pfreimer von pro familia.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden