Aktuelles

Regensburg, 17.02.2009

Ab 1. April: REWAG senkt nochmals die Erdgaspreise

Seit Jahresbeginn über 20 Prozent günstiger

"Unsere Erdgas- und Wärmepreise werden zum1. April 2009 nochmals um rund zehn Prozent günstiger", berichtet Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach. "Damit liegen wir sogar unter dem Preisniveau vom Oktober 2007." Zuletzt hatte die REWAG Anfang Februar die Preise gesenkt - ebenfalls um rund zehn Prozent. Grund für die aktuelle Preissenkung ist die weitere positive Entwicklung der maßgeblichen Heizölpreise. Mit der Preissenkung während der Heizperiode im Februar und der neuen Preissenkung zum 1. April sinken die REWAG-Erdgaspreise für Privatkunden also in diesem Jahr um über 20 Prozent. Die Kilowattstunde (kWh) Erdgas wird ab 1. April um netto 0,65 Cent, brutto um 0,77 Cent billiger. Der Wärmepreis sinkt entsprechend.

 

"Die Gaspreise fahren definitiv nicht auf einer Einbahnstraße in nur eine Richtung nach oben", so der REWAG-Chef. "Wir kalkulieren genau und geben auch die Preisvorteile zeitnah an unsere Kunden weiter."

Die Einkaufspreise der REWAG richten sich nach den durchschnittlichen Heizölpreisnotierungen der letzten Monate. Der in diesem Zeitraum gesunkene Ölpreis wirkt sich auf die REWAG-Einkaufspreise also nun aus. "Die Preisbindung hat sich erst kürzlich wieder beim Lieferstopp der russischen Gasexporteure bewährt", so Breidenbach. "Ohne die Preisbindung wären die Preise wegen der kurzfristigen künstlichen Verknappung des Angebots für uns und damit für unsere Kunden explodiert."

 

Gut im Preisvergleich

Wer einen Jahresvertrag bei der REWAG unterschreibt, gibt ihr Planungssicherheit im Energieeinkauf und hat dadurch einen Preisvorteil. Denn die REWAG erhält von ihren Lieferanten für genau kalkulierbare Einkaufsmengen bessere Konditionen und gibt diese an ihre Kunden weiter. Ein Einkaufssystem, das sich bewährt: Im Preisvergleich der 15 größten Städte Bayerns ist die REWAG bei den günstigsten ganz vorne mit dabei.

 

Musterrechnungen

Für ein Musterhaus mit einem Verbrauch von 23.300 kWh sinkt die Jahresrechnung von netto 1.390,53 auf 1.239,08 Euro (brutto von 1.654,73 auf 1.474,51 Euro). Das ist eine Ersparnis von 151,45 Euro netto (brutto 180,22 Euro). In der Musterwohnung mit einem Verbrauch von 8.500 kWh spart der Kunde aufs Jahr gesehen ab April 55,26 Euro netto (brutto 65,75 Euro).

rewario.erdgas.fix-Kunden tangiert die Preissenkung zum 1. April nicht. Die Preisänderung gleicht sich durch den bisherigen Kältebonus aus.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden