Aktuelles

Regensburg, 11.05.2009

REWAG übergibt 2000 Euro an "Menschen für Menschen"

Einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro übergab REWAG-Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach am vergangenen Montag an die Vertreterin der Karlheinz-Böhm-Stiftung "Menschen für Menschen", Melanie Köhler. Die Spendenaktion war Teil der diesjährigen Aktion der REWAG aus Anlass des internationalen "Tag des Wassers". Dabei hatten Schüler der Von-der-Tann Grundschule im Rahmen des Kunstunterrichts Gläser bemalt.  Diese wurden am "Tag des Wassers" im März am Neupfarrplatz gegen eine freiwillige Spende an die Passanten verteilt. Der gesammelte Betrag wurde nun von der REWAG aufgerundet und soll von der Stiftung für ein Wasserprojekt in Äthiopien verwendet werden. "Mit 2000 Euro können wir viel für die an Trinkwassernot leidende Bevölkerung in Äthiopien tun. Da ist jeder Euro Gold wert", so Stiftungsvertreterin Melanie Köhler.

Im Zuge der Spendenübergabe im Wasserwerk Sallern fand außerdem eine Führung der an der Aktion beteiligten Schüler durchs Wasserwerk statt. Damit löste REWAG-Chef Breidenbach ein Versprechen ein, dass er den Schülern bei der Gläserübergabe im März gegeben hatte. "Uns ist es wichtig, dass wir bei den Schülern das Gefühl festigen, wie wichtig sauberes Trinkwasser für die Menschen ist und dass nicht alle Menschen in der glücklichen Lage sind, Wasser in solch hoher Qualität zur Verfügung zu haben, wie wir hier in Regensburg. Und das haben wir mit diesem Projekt ein Stück weit erreicht", zog Breidenbach Bilanz. 

 

Stolz übergaben die Kinder der vierten Klasse der Von-der-Tann-Grundschule "Ihren" Scheck. (v.l.) REWAG-Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach, die Lehrkräfte Beatrix Überreiter und Phoebe Ploedt sowie die Vertreterin der Stiftung "Menschen für Menschen", Melanie Köhler.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden