Aktuelles

Regensburg, 14.07.2011

Am 30. Juli: "REWAG-Nacht in Blau" im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

"Der Name ist neu - die beliebte Veranstaltung bleibt die alte. Ich freue mich, dass die "REWAG-Nacht in Blau" auch heuer wieder ein wunderbares Kultur-Sommerfest mit einem tollen Programm wird", so REWAG-Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach auf der Pressekonferenz zur siebten "REWAG-Nacht in Blau". Dr. Wolfgang Schörnig, kommissarischer Direktor des Kunstforums Ostdeutsche Galerie, ergänzt: "Der alljährliche rege Zuspruch der Besucher zeigt, dass hier REWAG und Kunstforum etwas ganz Besonderes geschaffen haben. Nicht umsonst hat die Veranstaltung längst Kultcharakter erreicht."

Am Samstag, 30. Juli, laden die REWAG und das Kunstforum Ostdeutsche Galerie ab 17 Uhr gemeinsam zur "REWAG-Nacht in Blau" in das Museum und den angrenzenden Stadtpark ein. Die Besucher erwartet ein bewährtes Konzept: ein lockeres und vielfältiges Rahmenprogramm abwechselnd an verschiedenen Stationen im Außen- und Innenbereich bei freiem Eintritt. Koordiniert wurde das Kunstprogramm wieder gemeinsam mit dem bewährten Orphée-Team um Neli Färber. In den vergangenen sechs Jahren erlebten rund dreißigtausend begeisterte Besucher die Veranstaltungen.

 

Das Programm

Kurzführungen

Das Kunstforum bietet Kurzführungen durch die Sammlungen des Kunstforums und durch die Ausstellung Ré Soupault. Eine Künstlerin im Zentrum der Avantgarde. Die Fotografin, Modeschöpferin, Journalistin, Filmemacherin und Übersetzerin (1901-1996) ist eine der faszinierendsten Frauen des 20. Jahrhunderts.

Artistik

Mit dem Theaterensemble Die Stelzer, dem Pantomimen Andreas Hartmann und den Jongleuren Peter Gerber und Thomas Dietz erleben die Besucher auf der "REWAG-Nacht in Blau" witzige, ideenreiche und charmante Profis auf ihrem Gebiet. Alle haben sich durch ihr Können und ihre Perfektion einen sehr guten Ruf erarbeitet.

Musik

Für Schwung, Elan und musikalische Unterhaltung sorgen die Luftmenschn mit Tango, Jazz und Klassik. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch die ganze Welt. Die DJs Peter Salzer und Maximilian Hiebl laden zum Tanzen, Zuhören und Zuschauen ein. "Groovy" wird es mit der Soulband Tuneship. Dabei handelt es sich um die deutsche Weiterführung des spanischen Erfolgskonzepts Groovephactory. Mit einer Mischung aus House, Dancefloor, Funk und R&B reißt die Band jedes Publikum mit. Klezmer meets Balkan verspricht A Glezele Vayn. Feurig und ausgelassen, aber zugleich süß und bekömmlich unterhalten sie mit Musik und Anekdoten.

Das Ballhausorchester um Peter Wittmann entführt mit gepflegter Eleganz und unterkühltem Charme in die Welt des Schlagers der Zwanziger und Dreißiger Jahre.

Der Tenor Michael Berner hat sich den Schlagern der Dreißiger und Vierziger Jahre verschrieben. Begleitet wird er dabei vom Klavier.

Swing, Jazz und Pop von Margot Gerlitz & Zimmer 4 runden das musikalische Programm ab.

Theater

Ein perfektes Paar, nämlich Liesl Karlstadt und Karl Valentin, präsentieren Bolland und Bolland.

Lesungen

Eva Sixt arbeitet seit über 20 Jahren als freiberufliche Sängerin und Schauspielerin. Mit ihrer rauchigen Stimme unterhält sie auf der "REWAG-Nacht in Blau" mit Lesungen.

Weitere Informationen

Zu erreichen ist das Kunstforum Ostdeutsche Galerie in der Dr.-Johann-Maier-Straße mit den Buslinien 1, 6 und 11. Parkplätze stehen im e.on-Parkhaus an der Prüfeninger Straße und am P + R West in der Prüfeninger Straße (Haltestelle Buslinie 1 gegenüber) zur Verfügung.

Zum Engagement der REWAG

Die "REWAG-Nacht in Blau" ist ein Beispiel einer gelungenen Kooperation, die für das Kunstforum Ostdeutsche Galerie, für die REWAG und für die Region mittlerweile zum kulturellen Highlight geworden ist. Sonderausstellungen von großer, überregionaler Bedeutung werden in Regensburg gezeigt.

Die REWAG kann mit einer, so Breidenbach, "maßgeschneiderten" Veranstaltung punkten. Sie ist nicht nur verantwortlich für zuverlässige Energie- und Wasserversorgung, sondern sieht sich auch als Förderer kulturellen Lebens und Schaffens in der Region. Damit wird sie ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung gerecht und leistet einen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität ihres Geschäftsgebietes, was wiederum ihren Kunden zu Gute kommt. Denn die "REWAG-Nacht in Blau" bietet Kunst und Kultur in perfektem Ambiente bei freiem Eintritt.

Foto Rewag, Nachdruck frei. BU: REWAG-Nacht in Blau 2010

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden