Aktuelles

Regensburg, 12.07.2011

Regensburger Stadtzentrum: Kabelbrand verursacht Stromausfall

Am Sonntag, 10. Juli, beschädigte nachts ein Kabelbrand in einem Keller in der Malergasse in Regensburg Stromleitungen der REWAG. Die Ursache wird derzeit noch überprüft. Die Stromversorgung für 19 Anwesen im Bereich Malergasse, Obermünster­straße und Pfarrergasse fiel gegen 22:47 Uhr aus. Da ein Niederspannungsnetzknoten mit mehreren Kabelabgängen betroffen war, gestaltetem sich die Reperaturarbeiten umfangreich und zeitaufwändig.

In der Obermünsterstraße konnten die Mitarbeiter des REWAG-Bereitschaftsdienstes die Stromversorgung durch Umschaltmaßnahmen am Montag gegen 01:00 Uhr wieder aufnehmen, in der Malergasse gegen 05:45 Uhr. Für die Pfarrergasse konnte keine vorläufige Überbrückung hergestellt werden, so dass hier die betroffenen Anwohner erst nach Erneuerung der Kabel gegen 08:00 Uhr wieder mit Strom versorgt werden konnten.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden