Aktuelles

Regensburg, 04.12.2009

Ausbau der Trinkwasserbrunnen Aschach: Unterwasserpumpen eingebaut

Ein weiterer Schritt beim Ausbau der Trinkwasserbrunnen bei Aschach ist gemacht: Anfang dieser Woche  wurden in beiden Brunnen die Unterwasserpumpen eingebaut. In 54 Meter Tiefe verankerte ein Hebekran die rund 850 Kilogramm schweren Pumpen, die bald in Betrieb gehen sollen. "Wir werden die Brunnen im wöchentlichen Wechsel betreiben und dabei circa 100 Liter Trinkwasser pro Sekunde fördern und nach Sallern leiten", sagt Bereichsleiter Karl-Heinz Hanke, zuständig für die Wassergewinnung bei der REWAG. Laut Hanke sind die modernen Pumpen, deren Wert sich zusammen bei rund 70.000 Euro bewegt, mit Keramik beschichtet und erzielen somit einen hohen Wirkungsgrad. "Die Pumpen werden nach etwa zehn Jahren ausgebaut und von der Herstellerfirma gewartet, dadurch haben sie eine Lebensdauer von rund fünfzig Jahren", so Hanke.

Rund 4 Mio. Kubikmeter Trinkwasser sollen mit den beiden Unterwasserpumpen in Aschach jährlich gefördert werden.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden