Aktuelles

Regensburg, 19.10.2010

Falsche Rechnungen in Umlauf

Die REWAG weist darauf hin, dass derzeit falsche Stromrechnungen in Umlauf sind. Bei dem Regensburger Energieversorger melden sich Kunden, die von einer sogenannten "Stadtwerke GmbH" eine Aufforderung zur Nachzahlung erhalten haben. Die Rechnungen erwecken den Angaben zufolge den Anschein, dass es sich um eine normale Stromnachzahlung handelt, da auch eine Verbrauchsabrechnung sowie ein vorgefertigter und ausgefüllter Überweisungsträger beilägen. Allerdings seien die angegeben Telefon- und Faxnummer nicht erreichbar und die Rechnung entspräche nicht dem üblichen Erscheinungsbild der Stromrechung der REWAG.

 

Genau prüfen

Die REWAG rät ihren Kunden dringend, Stromrechungen genau zu überprüfen. Es müsse immer die richtige Kundennummer sowie der tatsächliche Namen des Unternehmens genannt werden. Die REWAG versendet ihre Rechnungen stets selbst und nicht über die Stadtwerke. REWAG-Stromrechnungen enthalten auch immer die vollständigen Kontaktdaten inklusive der Nummer des REWAG-Telefon Service 0800 601 601 0. Im Zweifelsfall sollten sich Kunden zuerst mit dem Telefonservice in Verbindung setzen, bevor eine seltsam anmutende Stromnachzahlung überwiesen wird.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden