Aktuelles

Regensburg, 28.10.2005

Kunstgenuss für alle

Bei freiem Eintritt: Die REWAG lädt zur Otto Dix-Nacht in die "Ostdeutsche". Am Samstag, 5. November, bietet die REWAG von 20 bis 24 Uhr im Kunstforum Ostdeutsche Galerie am Stadtpark ein Programm der besonderen Art: Bei freiem Eintritt können Besucher nicht nur die Sonderausstellung eines der bedeutendesten deutschen Maler des 20. Jahrhunderts "Otto Dix. Welt & Sinnlichkeit" besichtigen. Ein lockeres Rahmenprogramm unter dem Motto der 20er Jahre bietet mit Künstlern aus der Region kurzweilige Unterhaltung. Mit dabei: das Salonorchester Salettl, Susanne Senke-Hofer und Thomas Jansen, Olaf Schmid und Julia Leipold sowie das Künstlerduo Ursula Gaisa und Bernhard Kreuzer. Im Orphée-Zelt erwarten Neli Färber und sein Team die Besucher mit Austern, Schmalzbrot und Buletten - Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis. Im Stundentakt führen die Fachleute des Kunstforums Ostdeutsche Galerie durch die Ausstellung.

"Mit der Förderung der Sonderausstellung, die eine kulturelle Bereicherung für Ostbayern darstellt, drückt die REWAG ihre Verbundenheit und Nähe zur Region aus", so REWAG-Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach. Auch sonst geht die REWAG neue Wege für ihre Kunden: Während der gesamten Ausstellung bis 29. Januar 2006 erhalten Kunden des Energie- und Wasserversorgers mit einer Postkarte, die in der Septemberausgabe des Kundenmagazins fluxx verteilt wurde, eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis für die Sonderausstellung. Ein Erwachsener beispielsweise zahlt statt sechs nur vier Euro.

Zu erreichen ist das Kunstforum Ostdeutsche Galerie zur Dix-Nacht bequem mit den Buslinien 1, 6 und 11. Parkplätze stehen von im e.on-Parkhaus an der Prüfeninger Straße und am P + R West in der Prüfeninger Straße (Haltestelle Buslinie 1 gegenüber) zur Verfügung.

 

Programm (PDF, 335 KB)

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden