Aktuelles

Regensburg, 20.11.2006

Airportliner bleibt bei Gas

Shuttleservice schafft zweites Erdgas-Fahrzeug an

Bereits seit zwei Jahren setzt Airportliner ein Erdgasfahrzeug für seinen Flughafentransfer-Service ein. Nach mehr als 250.000 mit dem Erdgas-Fahrzeug gefahrenen Kilometern, zieht Lothar Ammelounx, General Manager des Airportliners, das positive Fazit: "Wir können unseren Service günstig und umweltschonend anbieten." Daher vertraut man bei Airportliner auch in Zukunft auf Erdgas. Ein erdgasbetriebener VW-Caddy ist Nachfolger des bereits seit 2004 zur vollsten Zufriedenheit genutzten Mercedes E 200 NGT. Zur Entscheidung, erneut auf Erdgas zu setzten, gratuliert Karl-Wolfgang Brunner, Prokurist für Vertrieb und Energiehandel der REWAG: "Jedes Erdgasfahrzeug hilft die Umwelt zu schonen, denn es  stößt weniger Schadstoffe aus als Dieselfahrzeuge und Benziner."

 

Erdgas tanken - Umwelt schonen

Im Vergleich zu Dieselfahrzeugen sinkt der Kohlenmonoxidausstoß bei Erdgasautos um 50 Prozent, und im Vergleich zum Benziner um 25 Prozent. Auch die Russpartikelemission ist deutlich geringer. Mit dem Erdgasauto schärft Airportliner sein Profil als umweltbewusstes Unternehmen. Der Shuttle-Service ist eine Alternative zur individuellen Anreise mit dem PKW zum Flughafen München und seit kurzem auch zum Flughafen Nürnberg. Herrn Ammelounx zufolge trägt dies dazu bei, dass jedes Jahr ca. 300.000 Liter Treibstoff weniger verfahren werden.


Erdgastanken rund um die Uhr

Wichtig für den Einsatz von Erdgasfahrzeugen ist nicht zuletzt ein gutes Netz an Erdgas-Tankstellen.  Die REWAG investiert in Erdgas-Tankstellen, um umweltbewusste Autofahrer zu unterstützen. Vor einem halben Jahr startete die Kooperation zwischen REWAG und der OMV Deutschland GmbH. "Wir haben in der OMV Deutschland GmbH einen kompetenten Partner gefunden, der das Erdgastanken in Regensburg rund um die Uhr ermöglicht." betont Brunner. Den 24-Stunden-Service und den günstigen Standort beim Donaueinkaufzentrum schätzt Airportliner besonders, denn die Fluggäste werden zu jeder Tages- und Nachtzeit zu Hause bzw. am Flughafen abgeholt. Somit ist der Airportliner auch rund um die Uhr zu Gast an der Erdgas-Zapfsäule.   

 

Erdgas tanken - Geld sparen

Attraktiv macht den umweltschonenden Kraftstoff nicht zuletzt der Preis. Gegenüber Diesel spart man ca. 40 Prozent und gegenüber Super Benzin sogar bis zu 50 Prozent der Tankkosten. Dadurch kann Airportliner seinen Service günstig anbieten. Seit April 2006 liegt der Erdgaspreis konstant bei 0,89 Cent pro Kilogramm. Ein Kilogramm Erdgas enthält etwa so viel Energie wie 1,5 Liter Super Benzin (aktuell ca. 1,219 Euro pro Liter) und 1,3 Liter Diesel (aktuell ca. 1,089 Euro pro Liter).

Informationen zu Erdgasfahrzeugen gibt es bei der REWAG unter www.rewag.de und www.gibgas.de.  

             

Karl-Wolfgang Brunner, Prokurist bei der REWAG, (rechts) wünscht Lothar Ammelounx von Airportliner (links) beim Auftanken seines neuen Erdgas-Fahrzeugs an der OMV Tankstelle Nordgaustraße gute Fahrt.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden