Aktuelles

Regensburg, 09.12.2005

REWAG investiert in sichere Versorgung

Rund 80 Prozent ihrer Stromleitungen hat die REWAG bisher unterirdisch verlegt und damit die Versorgung in Regensburg wesentlich sicherer gemacht. Im kommenden Jahr werden in Kleinprüfening und Mariaort weitere Kabel unter die Erde gebracht, obwohl Freileitungen grundsätzlich günstiger gebaut und betrieben werden können. "Wir investieren 2006 rund 6,4 Millionen Euro alleine in den Erhalt und Ausbau unserer Stromnetze", erklärte Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach. Weitere 5,6 Millionen investiert die REWAG in die Erdgas- und  Wärmeversorgung, rund 2,5 Millionen fließen in die Wasserversorgung.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 hat die REWAG fast 482 Millionen Euro in die technischen Anlagen und Leitungsnetze investiert. Ein Großteil der Bauaufträge wird an regionale Firmen vergeben. "Damit bieten wir nicht nur eine gute Infrastruktur, sondern fördern auch die wirtschaftliche Entwicklung und stärken die Region Regensburg", so Breidenbach. Der Erfolg: Namhafte Unternehmen haben Regensburg als Firmenstandort ausgewählt. Neue Wohn- und Gewerbegebiete erschließt die REWAG nicht nur mit Strom und Trinkwasser, sondern auch mit der Umwelt schonenden Energie Erdgas. 2006 wird zum Beispiel das Baugebiet Burgweinting-Nordwest mit rund 250 Wohneinheiten ans Netz erschlossen.

Planungen für 2006

In der Sparte Trinkwasser investiert die REWAG im kommenden Jahr weit über 400.000 Euro in das Wasserleitungsnetz und die technischen Anlagen in der Gemeinde Donau­stauf. Zum 1. Oktober hatte die REWAG dort die Wasserversorgung übernommen. Seit 1976 flossen insgesamt fast 104 Millionen Euro in die Sparte Wasserversorgung. "Trotz hoher Investitionen konnten wir den Wasserpreis seit zehn Jahren stabil halten", rechnet Norbert Breidenbach. Denn in der Wasserversorgung könne man Wasser aus eigenen Brunnen gewinnen, sei nicht abhängig von Einkaufspreisen wie bei Strom und Erdgas und könne so mit wirtschaftlicher Kalkulation günstige Preise für ein Produkt mit hoher Qualität bieten.

Bei Strom und Erdgas geht der Hauptanteil der Investitionen in den Erhalt und Ausbau der technischen Anlagen und Netze. Außerdem ist der Bau eines neuen Umspannwerkes und einer Erdgastankstelle geplant.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden