Aktuelles

Regensburg, 02.11.2010

Erdgasleitung beschädigt

Am Dienstag, 2. November, beschädigte nachmittags zwischen 14 und 15 Uhr eine Baufirma bei Arbeiten bei Regendorf eine Erdgasleitung der REWAG. Da sich das Leck direkt unter dem Flussbett des Regen befindet, muss vorerst eine provisorische Leitung gelegt werden.

Während der Reparatur können alle Häuser in Regendorf und dem Ortsteil Riesen nicht mit Erdgas versorgt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch Vormittag, 3. November. Die REWAG bittet alle Betroffenen um Verständnis.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden