Aktuelles

Regensburg, 01.09.2005

Elf neue Azubis für Stadtwerke und REWAG

vordere Reihe v.l.: Matthias Michalka, Christoph Brunner, Christian Barth, Michael Nietzel, Katrin Huber; hintere Reihe v.l.: Tobias Meier, Christopher Schreiber, Benjamin Fehr, Stefan Zweckerl, Christian Kirschner und Sigrid Eichinger.

Elf junge Menschen haben am 1. September ihre Ausbildung bei den Stadtwerken Regensburg (SWR) und der REWAG begonnen. Bernd-Reinhard Hetzenecker, Hauptgeschäftsführer der SWR, und REWAG-Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach hießen die neuen Azubis am ersten Arbeitstag im Konzern persönlich willkommen.

 

"Ich freue mich besonders, dass wir heuer sogar elf jungen Menschen aus der Region einen Ausbildungsplatz anbieten konnten", so Hetzenecker. In diesem Jahr gibt es vier angehende Bürokaufleute, drei Azubis zum Elektroniker für Automatisierungstechnik, zwei Azubis zum Elektroniker für Betriebstechnik und je einen werdenden Kfz-Mechatroniker und Fachangestellten für Bäderbetriebe. "Die Ausbildung im kaufmännischen Bereich wird komplett in unseren Unternehmen abgedeckt. Um eine umfassende, hoch qualifizierte Ausbildung auch im technischen Bereich  zu gewährleisten, werden Kooperationen mit befreundeten Unternehmen und Verbänden eingegangen", erläuterte Breidenbach.

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Auszubildenden immer weiter an: "Während wir 2001 vier Jugendlichen eine Stelle geben konnten, waren es 2002 bereits fünf, 2003 schon acht, 2004 zehn und heuer sogar elf. Insgesamt sind aktuell 31 Auszubildende bei den Stadtwerken und der REWAG beschäftigt", so Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl. "Und wir tun unser Möglichstes, auch im nächsten Jahr wieder vielen Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu geben."

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden