Aktuelles

Regensburg, 27.01.2009

Trinkwasserbrunnen für Ganztagesschule Burgweinting

"Trinkwasser mit oder ohne Sprudel"? Seit Dienstag fließt das kühle Nass auch ganz "offiziell" aus dem Brunnen der Ganztageshauptschule Burgweinting. Auf Vermittlung durch Bürgermeister Gerhard Weber und mit freundlicher Unterstützung der REWAG können die Schülerinnen und Schüler kostenlos jeden Tag das "Lebensmittel Nr. 1" für sich in Anspruch nehmen - und das wie gewünscht - mit oder ohne "Sprudel".

Der Rektor der Schule Klaus Dierl und der Vorsitzende des Fördervereins Franz Dörner schlossen mit dem Hersteller IONOX einen entsprechenden Vertrag und konnten so die Installation eines Trinkwasserbrunnens in der Schulkantine umsetzen.

"Genügend gutes Trinkwasser zu haben, ist ein unschätzbarer Vorteil", so Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach, "den man um so mehr zu schätzen lernt, wenn man die Situation in anderen Ländern erlebt." Trinkwasser von der REWAG könne man direkt aus der Leitung trinken. Für noch mehr Komfort gebe es die Brunnen mit Sprudel-Kohlensäure.

Neu: Trinkwasseranlagen im Contractingangebot der REWAG

Die REWAG geht neue Wege. Statt des bisherigen Sponsorings eines Anteils der Kosten bietet die REWAG in Zukunft ein umfassendes Mietangebot von Trinkwasserbrunnen aller Art für Firmen und Schulen an. Das Angebot wird von Wolfgang Klement (Telefon-Nr. 0941 601 3377) von der REWAG individuell erstellt und ist auf die jeweiligen Ansprüche exakt abgestimmt.

von links: Oliver Roider, IONOX,, Norbert Breidenbach, REWAG-Vorstandsvorsitzender, Konrektorin Birgit Sandmann, Bürgermeister Gerhard Weber und Schulkinder.

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden