Aktuelles

Regensburg, 16.06.2008

21. und 26. Juni 2008: Auf den Spuren des Regensburger Trinkwassers

Im Rahmen des Jahresthemas "Wasser und Wein" bietet die REWAG eine Wasserwanderung durch das geplante Wasserschutzgebiet Aschach und Führungen durch das Wasserwerk Sallern an.

 

Wasserwanderung

Am 21. Juni um 14 Uhr führt Karlheinz Hanke, Leiter Wassergewinnung bei der REWAG, durch das geplante Wasserschutzgebiet  Aschach. Unterwegs lässt er die historische Nutzung des Areals Revue passieren und informiert über die geplante Anbindung der neuen Brunnen an das Wasserwerk Sallern. Start- und Endpunkt der circa zweistündigen Wanderung ist das Forsthaus bei der Ziegelhütte. Anfahrt mit dem PKW aus Richtung Lappersdorf über die R 18 in Richtung Eitlbrunn.

 

Führungen im Wasserwerk Sallern

Bereits seit März haben Interessierte die Möglichkeit bei einer Führung der REWAG durch das Wasserwerk Sallern mehr über das Regensburger Trinkwasser zu erfahren. Die monatlichen Führungen werden sehr positiv aufgenommen. Die nächste Führung findet am Donnerstag, den 26. Juni um 14 Uhr statt. Treffpunkt ist das Wasserwerk bei der Sallermühle. Die Anfahrt ist mit dem PKW und mit den Bus-Linien 3 und 34 bis Haltestelle Gallingkofen sowie den Linien 41, 42 und 43 bis Haltestelle Gallingkofen Hochmuth möglich. Dann ist es nur noch ein kurzer Fußweg entlang der Ambergerstraße, unter der B16-Unterführung hindurch links in die Straße "Bei der Sallermühle".

 

Anmeldung zur Führung und

Wanderung

Die Teilnahme an der Führung und der Wasserwanderung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten: Tel: 0941 601-3408, Fax: 0941 601-3801, oder E-Mail: helmut.rauscher@rewag.de.

 

 spannende Geschichte: Führung durch das alte Maschinenhaus im Wasserwerk Sallern

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden