Aktuelles

Regensburg, 19.07.2010

REWAG-Cup 2010: Spannende Spiele und knappe Ergbenisse

Der Samstag, 17. Juli, stand beim TSV Kareth-Lappersdorf ganz im Zeichen des Jugendfußballs. 35 Mannschaften von der F- bis zur C-Jugend spielten auf insgesamt 5 Plätzen um den REWAG-Cup.

35 Mannschaften von der F- bis zur C-Jugend spielten auf insgesamt 5 Plätzen um den REWAG-Cup. "Ein gelungenes Jugendfußballturnier bei zum Glück nicht tropisch heißem Wetter", lautete das Resumée des Organisationsteams um den TSV und die REWAG. Der Verein kümmerte sich mit rund 30 Helfern um die Ausschreibung sowie den reibungslosen Ablauf und die Bewirtung. Die REWAG erfrischte die jungen Sportler mit REWAG-Trinkwas­ser und bot mit dem CriCri-Kinderspek­takel ein sportliches Rahmenprogramm für alle.

 

Die Ergebnisse

Die Turniere waren vor allem bei den D- und C-Junioren sehr ausgeglichen, was die knappen Spielergebnisse beweisen.

Bei der F 2 siegte die SpVgg Ramspau vor dem SC Regensburg und dem FC Thalmassing.
Bei der F 1 konnte sich die Heimmannschaft TSV Kareth-Lappersdorf durchsetzen und verwies den SC Regensburg und die SpVgg Ramspau auf die Plätze.
Bei den E 2-Junioren gewann der SV Burgweinting vor dem Freies TuS und dem SC Regensburg.
In der E 1 setzte sich der SC Regensburg vor der SpVgg Hainsacker und dem TSV Kareth-Lappersdorf durch.

Bei den D-Juniorinnen siegte der TSV Langquaid vor dem SC Lorenzen I und SC Lorenzen II. Bei den D-Junioren gewann der SV Wenzenbach vor dem TSV Großberg und dem TSV Kareth-Lappersdorf.
Bei den C-Junioren schließlich stand der SC Regensburg vor dem TSV Kareth-Lappersdorf und dem SV Wenzenbach auf dem Treppchen.

  

Online-Service
Schmuckbild
Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.
>> Login
>> Jetzt registrieren
>> REWAG-Kunde      werden