Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Unser Angebot für Sie

Energieversorgungsangebote und Dienstleistungen für Kommunen.

Weitere Angebote

Ihre Ansprechpartnerin

Edith Dollhofer
Edith Dollhofer
0941 601-3373
0941 601-3215

Online-Kunden-Center

Schnell und bequem Ihre Kundendaten einsehen und ändern.

Jetzt registrieren
Zum Kunden-Login

BHKW: Innovation ohne Risiko

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) unterscheidet sich von einer „gewöhnlichen“ Heizung: Es wandelt die eingesetzte Energie gleichzeitig in Wärme und Strom um. Die aus dem BHKW ausgekoppelte Nutzwärme kann für die Gebäudeheizung, die Bereitung von Warmwasser sowie als Prozesswärme genutzt werden.

Sofern kontinuierlich eine gewisse Wärmegrundlast vorhanden ist und benötigt wird, zum Beispiel in einem Krankenhaus oder in einer Schule, kann dieser Bedarf mit einem BHKW auf besonders effiziente Weise gedeckt und der Brennstoff besser ausgenutzt werden. Sie reduzieren also die Energiekosten für Ihre kommunalen Liegenschaften.

Was Sie erhalten

Mit einem BHKW erhalten Sie zukunftsfähige Technik und eine Investition ohne Risiko. Der erzeugte Strom kann an Ort und Stelle selbst verbraucht oder ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die ausgekoppelte Nutzwärme lässt sich zum Beispiel zur Raumheizung, aber auch als Prozesswärme nutzen. In der Regel werden BHKW mit Erdgas und damit besonders emissionsarm betrieben.

Funktionsweise eines Blockheizkraftwerks


Zum Vergrößern bitte Grafiken anklicken

Beispiele und Empfehlung

Ein Altenheim braucht wie ein Krankenhaus regelmäßig Wärme, um die Zimmer und eventuell ein Schwimmbecken zu erwärmen. Auch Schulen, Sportanlagen und Verwaltungszentren benötigen regelmäßig Wärme in großem Umfang. In solchen Fällen bietet ein BHKW oft das effizienteste und kostengünstigste Wärmekonzept.

Der nächste Schritt

Bei der REWAG finden Sie das Know-how, um für Ihre kommunalen Liegenschaften ein BHKW zu planen und zu betreiben. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Alternativen:

  • Anlagen-Contracting als Full-Service-Lösung.
  • Betriebsführungs-Contracting, bei dem Sie die Betreuung einer bestehenden Anlage an die REWAG übertragen.
  • Betrieb eines BHKWs auf Grundlage eines Pachtvertrags.

Gerne ermitteln wir für Sie das geeignete Vertragsmodell und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.