Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Dienstag, 03.12.2019 10:08

MitarbeiterInnen von REWAG und das Stadtwerk.Regensburg spenden an Includio

Eva Brandl überreichte einen Scheck und Blumen an Hotelleiterin Helga Butendeich und Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter Regensburg.

Einen Scheck über 3.000 Euro ‎übergab Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl am Freitag, ‎‎29. November 2019, an das Hotel Includio in Regensburg, das ‎von den Johannitern gebaut und später auch betrieben wird. Das ‎Geld stammt aus dem Erlös der Tombola des Betriebsfests. ‎

‎„Ich freue mich besonders, dass ich im Namen der Belegschaft des ‎das Stadtwerk.Regensburg- und REWAG-Konzerns heute einen ‎Scheck in Höhe von 3.000 Euro an die Leiter des Hotels Includio in ‎Regensburg übergeben kann“, sagt Konzernbetriebsratsvorsitzende ‎Eva Brandl bei der Scheckübergabe an Helga Butendeich, ‎Hotelleitung, und Martin Steinkrichner, Regionalvorstand der Johanniter ‎Regionalverband Ostbayern. „Gesundheit ist das wichtigste Gut, das ‎wir Menschen haben. Es ist für uns alle oft viel zu selbstverständlich, ‎dass wir morgens aus dem Bett springen und in den neuen Tag starten. ‎Doch vielen Menschen ist dieses Glück nicht beschert. Neben den ‎Herausforderungen, die Krankheiten und Behinderungen im Alltag mit ‎sich bringen, ist es für diese Menschen gerade im Urlaub oft schwer, ‎eine passende Unterkunft zu finden. Mit dem Hotel Includio gehört ‎dieses Problem in Regensburg ab 2021 der Vergangenheit an.“ ‎

Erlös aus dem Losverkauf zum Konzernbetriebsfest ‎
Das Geld stammt aus dem Erlös des Konzernbetriebsfests bei das ‎Stadtwerk.Regensburg und REWAG. Im Rahmen einer Tombola ‎konnten die MitarbeiterInnen Lose kaufen. Das Geld aus dem Verkauf ‎kommt eins zu eins in den Spendentopf und wird jedes Jahr einem ‎anderen Zweck zugeführt. „Wir unterstützen gerne regionale Projekte. ‎Mit Includio helfen wir regional den Johanniter in Regensburg, aber ‎zukünftig überregional auch allen Besuchern unserer wunderschönen ‎Stadt“, so Eva Brandl. ‎

Hotel Includio – Regensburgs erstes Inklusionshotel
Mit Includio entsteht ein Ort, an dem Menschen mit und ohne ‎Behinderung als Reisende und Beschäftigte ganz normal zusammen ‎kommen. Rund 50 Prozent der Arbeitsplätze im Hotel sollen durch ‎Menschen mit Behinderung ausgefüllt werden. Insgesamt stehen im ‎Includio in Burgweinting, verkehrsgünstig an der A 3 gelegen und mit ‎Bushaltestelle vor dem Haus, ab Anfang 2021 84 Zimmer barrierefrei ‎zur Verfügung. Davon 18 sogar vollkommen rollstuhlgerecht und für ‎Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen geeignet. Familienzimmer ‎sowie ein kleiner Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und ‎Fitnessraum runden das Angebot ab. ‎