Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 10.05.2019 14:18

REWAG verabschiedet den Vorstandsvorsitzenden

Vertrag mit Olaf Hermes endet: REWAG und das Stadtwerk.Regensburg verabschieden ihren ‎Vorstandsvorsitzenden bzw. Geschäftsführer.

Regensburg, 10. Mai 2019.‎ Am Donnerstag, den 09. Mai 2019, verabschiedeten ‎Bernhard Büllmann, kaufmännischer Vorstand der REWAG, und Manfred Koller, ‎Geschäftsführer das Stadtwerk.Regensburg zusammen mit der ‎Aufsichtsratsvorsitzenden Gertrud Maltz-Schwarzfischer Olaf Hermes, dessen ‎Vertrag zum 31. Mai  auf seinen Wunsch vorzeitig endet.

Nach rund fünfeinhalb erfolgreichen Jahren verlässt Diplom-Ökonom ‎Olaf Hermes die REWAG und das Stadtwerk.Regensburg. Der ‎REWAG-Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer von das ‎Stadtwerk.Regensburg wechselt zur swb AG nach Bremen und wird ‎dort Vorstand für Vertrieb, IT und Personal. „Wir bedauern die ‎Entscheidung von Olaf Hermes sehr und bedanken uns auf diesem ‎Wege ausdrücklich für die professionelle und erfolgreiche ‎Zusammenarbeit. Gleichzeitig wünschen wir ihm natürlich viel Glück ‎und Erfolg für seine nächsten Aufgaben, die ihm sicher neue ‎Karrieremöglichkeiten eröffnen werden“, betonte Bürgermeisterin und ‎Aufsichtsratsvorsitzende Gertrud Maltz-Schwarzfischer anlässlich der ‎Verabschiedung. ‎
‎ ‎
Olaf Hermes fiel die Entscheidung nicht leicht, Regensburg zu ‎verlassen: „Ich hatte hier viele tolle und motivierte Mitarbeiterinnen und ‎Mitarbeiter an meiner Seite, um wichtige Projekte nach vorne zu ‎bringen. Und auch das gute und vertrauensvolle Arbeitsumfeld in dieser ‎schönen und dynamischen Stadt werde ich vermissen.“ Olaf Hermes ‎wurde im November 2013 Vorstandsvorsitzender bei der REWAG, im ‎April 2015 zudem kaufmännischer Geschäftsführer bei das ‎Stadtwerk.Regensburg. ‎
‎ ‎
Die REWAG hatte sich unter seiner Regie auf allen ‎Unternehmensfeldern extrem positiv entwickelt und ihren ‎Jahresüberschuss deutlich steigern können. Dabei standen der Ausbau ‎der eigenen Erzeugung, die Versorgungssicherheit im Stromnetz und ‎die Sicherung der Trinkwasserqualität im Mittelpunkt der Investitionen. ‎Zudem setzte sich die REWAG mit dem Ausbau der Elektromobilität ‎und dem Auf- bzw. Ausbau eines virtuellen Kraftwerks für die ‎Energiewende vor Ort ein – in Regensburg, aber natürlich auch im ‎Landkreis. Auch die Optimierung interner Abläufe und Prozesse hat ‎unter seiner Leitung große Fortschritte gemacht, damit sich das ‎Unternehmen für ein sich stetig änderndes ‎Marktumfeld gut rüsten ‎konnte. Die Stärkung der Konzernzusammengehörigkeit von REWAG ‎und das Stadtwerk.Regensburg war einer seiner Arbeitsschwerpunkte. ‎Die Schaffung von Konzernprodukten in einem einheitlichen ‎Markenauftritt hat Olaf Hermes maßgeblich vorangetrieben. ‎Exemplarisch sei hier die Einführung der elektrischen Altstadtbuslinie in ‎Zusammenarbeit mit seinem Geschäftsführungskollegen Manfred Koller ‎genannt. Auch das Thema E-Carsharing – ebenso wie die ‎Altstadtbuslinie mit 100 Prozent Ökostrom der REWAG betrieben – ‎sowie Smart City Aktivitäten standen in seinem Fokus. ‎
Olaf Hermes hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich die REWAG ‎gemeinsam mit das Stadtwerk.Regensburg zu einem modernen und ‎zukunftsfähigen Konzern und somit zu einem Aushängeschild innerhalb ‎der Branche entwickelt hat.‎