Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Montag, 17.09.2018 09:25

Unterstützung für Lappersdorf und Tegernheim

Insgesamt 3.000 Euro aus dem REWAG-Kulturfonds

Tegernheim: Foto Martin Jäger. Bürgermeister Max Kollmannsberger und Edith Dollhofer, REWAG, bei ‎der Scheckübergabe.‎
Lappersdorf: Foto Aurelium. Klaus Wenk, Aurelium; Bürgermeister Christian Hauner, Edith Dollhofer, ‎REWAG und das Ensemble von KLAMUKI bei der Scheckübergabe.‎

 

Gleich zwei Schecks durfte Edith Dollhofer, Fachbereichsleiterin für ‎Kommunen, Kooperationen und Wasserwirtschaft bei der REWAG, ‎am Wochenende überreichen. Mit Mitteln aus ihrem Kulturfonds hat ‎die REWAG die italienische Nacht in Tegernheim und das Kinderstück ‎Klamuki im Lappersdorfer Aurelium unterstützt. ‎

Tegernheim, 15. September 2018. Mit 2.000 Euro hat die REWAG ‎die Gemeinde Tegernheim bei der Durchführung der italienischen ‎Nacht am Dorfplatz unterstützt. Das Kulturforum Tegernheim hat den ‎Abend mit italienischer Musik und Kulinarik veranstaltet. „Ein buntes ‎Programm an einem wunderschönen Abend. Ich freue mich, dass wir ‎hier einen Beitrag leisten konnten“, betonte Edith Dollhofer am ‎Samstagabend. „Das Engagement des Kulturforums ist enorm, ‎ebenso wie das der REWAG. Vielen Dank dafür“, betonte ‎Bürgermeister Max Kollmannsberger.‎

Lappersdorf, 16. September 2018. 1.000 Euro Unterstützung aus ‎dem REWAG-Kulturfonds gab es für die Gemeinde Lappersdorf und ‎das Kindermusikstück Klamuki – Till Eulenspielgel einmal anders - im ‎Lappersdorfer Aurelium. „Hier dürfen die Kinder mitmachen und ‎werden pädagogisch wertvoll an klassische Musik herangeführt. Da ‎sind wir gerne dabei“, erklärte Edith Dollhofer. „Wir haben hier ein ‎wirklich tolles Programm und ich bedanke mich herzlich dafür, dass ‎uns die REWAG hier unterstützt hat“, freute sich Bürgermeister ‎Christian Hauner. ‎

Der REWAG-Kulturfonds
Der REWAG-Kulturfonds wurde 2008 eingerichtet, um kulturelle ‎Aktivitäten in den Umlandgemeinden von Regensburg zu fördern. Die ‎REWAG beweist damit ihre Verbundenheit mit den Gemeinden im ‎Netzgebiet. Im Jahr 2018 können verschiedene Projekte mit insgesamt ‎‎13.000 Euro unterstützt werden.‎