Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 30.03.2012 10:29

Lappersdorf: Baufirma beschädigt Erdgasleitung der REWAG

Bei Kanalbauarbeiten beschädigten Mitarbeiter einer Baufirma eine Hausanschluss-Gasleitung der REWAG.

Bei Kanalbauarbeiten in der Regenstraße in Lappersdorf beschädigten Mitarbeiter einer Baufirma am Donnerstag, 29. März, gegen 16:16 Uhr eine Hausanschluss-Gasleitung der REWAG. Die Leitung wurde mit der Baggerschaufel angehoben. Das führte zu einem Riss direkt am Hausanschluss an der Kellerwand. Dabei strömte Gas in das Haus. Die Fachleute der REWAG sperrten die Gaszufuhr ab und legten den zerstörten Hausanschluss still. Die Feuerwehr musste das Gebäude mit einem speziellen Gebläse belüften, um das Gas zu entfernen. Die Erneuerung des Hausanschlusses wird voraussichtlich bis Freitag Nachmittag dauern.