Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Dienstag, 28.08.2012 13:09

REWAG mit neuem Internet-Störungsportal für Straßenbeleuchtung

Neuer Service für Gemeinden und Bürger

V.l.n.r.: REWAG-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner, REWAG Vorstandsvorsitzender Norbert Breidenbach, Erster Bürgermeister der Gemeinde Obertraubling Alfons Lang, Edith Dollhofer, REWAG und Reinhard Kilian, Gemeinde Obertraubling.

Schnell und bequem per Mausklick defekte Straßenlaternen melden: Ab dem 1. September können die Bürger verschiedener Regensburger Umlandgemeinden Störungen der Straßenbeleuchtung papierlos im Internet melden. Unter www.rewag.de im Menüpunkt Service/Straßenbeleuchtung kann der Standpunkt der defekten Straßenlaterne einfach per Mausklick in einer virtuellen Straßenkarte von googlemaps platziert werden. Das Programm erkennt die Straßendaten automatisch. Der Benutzer hat zusätzlich die Möglichkeit, in einem Auswahl-Menü aus verschiedenen Störungsarten zu wählen. Die betroffene Gemeinde erhält beim Versenden der Störungsmeldung zeitgleich die Information per E-Mail.

Bei einem heutigen Pressetermin im Rathaus der Gemeinde Obertraubling stellte der REWAG-Vorstandsvorsitzende Norbert Breidenbach das Störungsportal zusammen mit dem REWAG-Prokuristen Karl-Wolfgang Brunner und dem ersten Bürgermeister der Gemeinde Obertraubling Alfons Lang vor. Das zeitgemäße Portal ermöglicht es den Bürgern, defekte Leuchten zu jeder Tages- und Nachtzeit direkt online an die REWAG zu melden. Die REWAG kann so schneller auf Störmeldung reagieren und diese beheben. Außerdem bewirkt die Reduzierung von Verwaltungsaufwand und Papier eine Kostenersparnis in den Gemeinden.

Der REWAG-Vorstandsvorsitzende Norbert Breidenbach freut sich, den neuen Service zur Verfügung stellen zu können: „Als Vertragspartner der Gemeinden müssen wir eine optimale Lichtqualität und die einwandfreie Ausleuchtung der öffentlichen Straßen gewährleisten. Um so wichtiger ist es, dass defekte Leuchten schnell und unkompliziert an die REWAG gemeldet werden können. Mit unserem Straßenbeleuchtungs-Portal können wir diese Anforderung erfüllen.“