Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 14.06.2013 10:05

3.000 Euro für den Förderverein St. Leonhard e.V.

V.l.n.r.: Peter Wolfrum, kaufmännischer ‎Vorstand der REWAG, Eva Brandl, ‎Konzernbetriebsratsvorsitzende, Josef ‎Parstorfer, Leiter des Sozialpädagogischen ‎Zentrums St. Leonhard, Peter Trepnau, ‎Vorstandsvorsitzender des Fördervereins ‎und Bernd-Reinhard Hetzenecker, SWR-‎Hauptgeschäftsführer.‎

Am Freitag, den 14.06.2013, übergaben die SWR/REWAG-Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl, REWAG-Vorstandsmitglied Peter Wolfrum und SWR-Hauptgeschäftsführer Bernd-Reinhard Hetzenecker einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an den Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins St. Leonhard, Peter Trepnau. Das Geld stammt aus der Aktion „Cents für Gutes“, bei der ein Großteil der Belegschaft von SWR und REWAG die Cent-Beträge ihrer Gehaltsabrechnung auf ein Extra-Konto überweist. „Wir haben die Aktion 2004 ins Leben gerufen und seitdem insgesamt 63.000 Euro an soziale Projekte in Regensburg gespendet“, so Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl. „Die Aktion liegt mir am Herzen und es freut mich, dass wir mit dem Förderverein eine Einrichtung unterstützen, die Kindern aus schwierigen Verhältnissen hilft.“

Der Förderverein St. Leonhard arbeitet für das sozialpädagogische Zentrum St. Leonhard, das Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familienumfeldern in heilpädagogischen Wohn- und Tagesgruppen betreut.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende einen kleinen Teil zur Verbesserung der Situation von benachteiligten Kindern und Jugendlichen beitragen“, so REWAG-Vorstand Peter Wolfrum. Auch SWR-Hauptgeschäftsführer Bernd-Reinhard Hetzenecker ist mit der Auswahl des Spendenempfängers zufrieden: „Als Stadtwerke sehen wir uns auch in einer besonderen Verantwortung für die Menschen in Regensburg.“ Peter Trepnau nahm die Spende dankend entgegen: „Unser Förderverein ist auf die Hilfe von engagierten Mitbürgern und Unternehmen angewiesen. Über die Spende von SWR und REWAG freuen wir uns sehr.“

Förderverein St. Leonhard e.V.
Der Förderverein St. Leonhard gründete sich im Jahr 2009. Vorstandsvorsitzender ist der Immobilienunternehmer Peter Trepnau. Die Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, alle Mitgliedsbeiträge und Spenden fließen direkt und eins zu eins in konkrete Projekte für die Kinder des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard. Das Zentrum ging 1994 aus dem Kinderheim St. Leonhard hervor und hat drei heilpädagogische Wohngruppen für Kinder und Jugendliche sowie fünf heilpädagogische Tagesgruppen aufgebaut. Hier werden Kinder und Jugendliche aus Familien betreut, denen die Schwierigkeiten und Nöte über den Kopf gewachsen sind.