Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Montag, 02.09.2013 10:24

Zehn neue Auszubildende für Stadtwerke und REWAG

REWAG-Vorstandsmitglied Peter Wolfrum, SWR-Hauptgeschäftsführer Bernd-Reinhard Hetzenecker und Personal-Bereichsleiter Kurt Günther (v.l.) bei der Begrüßung der neuen Auszbildenden und Bachelors.

Am Montag, 2. September 2013 haben zehn junge Leute ihre Ausbildung bei den Stadtwerke-Töchtern Regensburger kommunaler Fahrzeugpark GmbH (RFG), den Regensburger Badebetrieben (RBB) und bei der REWAG begonnen. SWR-Hauptgeschäftsführer Bernd-Reinhard Hetzenecker, REWAG-Vorstandsmitglied Peter Wolfrum und Personal-Bereichsleiter Kurt Günther haben die Neuen am ersten Arbeitstag im Konzern begrüßt.

„Für mich ist es immer spannend, unsere neuen Auszubildenden kennenzulernen. Zehn junge Menschen, die ins Berufsleben starten. Es freut mich, dass wir ihnen bei uns eine Perspektive geben können“, erklärt Peter Wolfrum. „Besonders schön finde ich es, dass die meisten unserer neuen Azubis aus der Region kommen und zur Ausbildung in der Heimat bleiben können. Wir haben nicht nur interessante Ausbildungsplätze, sondern bieten mit unseren Ausbildungsangeboten jungen Menschen gute Zukunftschancen“, ergänzt Bernd-Reinhard Hetzenecker.

Dieses Jahr beginnen drei angehende Bürokaufleute,  je zwei Industriemechaniker und Elektroniker für Betriebstechnik, ein Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, ein Kraftfahrzeugmechatroniker und ein Fachangestellter für Bäderbetriebe ihre Ausbildung im September. Außerdem starteten bereits im Juli 2013 drei zukünftige Bachelors ihr duales Studium in den Fachrichtungen Maschinenbau beziehungsweise Elektro- und Informationstechnik. Die Ausbildung im kaufmännischen Bereich wird bei der REWAG komplett im Unternehmen abgedeckt. Im technischen Bereich gibt es Kooperationen mit anderen Unternehmen. So erhalten die Azubis Einblick in verschiedenste technische Bereiche.

Echte Routiniers, Auszubildende im zweiten Lehrjahr, haben den Neulingen im Anschluss an die offizielle Begrüßung verschiedene Anlagen und Bereiche der Unternehmen gezeigt. Während des gesamten ersten Lehrjahres stehen die „Alt-Azubis“ den Neuen als Paten mit Rat und Tat zur Seite. Sowohl im Arbeitsalltag als auch beim regelmäßigen Azubi-Stammtisch. „Darüber hinaus geht es für unsere Berufseinsteiger bald auf Exkursion“, erklärt Kurt Günther. „Zwei Tage lang werden sie intensiv geschult, lernen alles über die Unternehmen, hören Vorträge von ihren neuen Vorgesetzten und erarbeiten Präsentationen. Wir geben auch Hilfestellung was das Verhalten im Berufsleben angeht“, so der Personalleiter.

Derzeit sind 45 Auszubildende bei den Stadtwerke-Töchtern RBB und RFG sowie bei der REWAG beschäftigt. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2014 sind noch bis zum 31. Oktober 2013 möglich. Infos zur Ausbildung bei den Stadtwerken und der REWAG gibt es unter www.swr-regensburg.de und www.rewag.de.

Regensburg, 2. September 2013