Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 18.09.2015 13:53

KÖWE-Einkaufszentrum und REWAG eröffnen Ladesäule für Elektroautos ‎

V.l.n.r.: Centermanager Thomas ‎Kapitz, REWAG-Projektleiter Stefan Sulzenbacher und Melissa Richter, Projektmitarbeiterin der REWAG.

Am Freitag, den 18. September 2015, eröffneten der Centermanager ‎des ‎KÖWE-Einkaufszentrums Regensburg, Thomas Kapitz, und der ‎REWAG-Projektleiter Stefan Sulzenbacher, eine Elektroladesäule am ‎KÖWE-Center in ‎Regensburg. ‎

Die Ladestation befindet sich in der Tiefgarage des ‎KÖWE-‎Einkaufszentrums in Richtung Ausfahrt auf der rechten Seite und wird ‎mit 100 Prozent Ökostrom von der REWAG ‎betrieben. Die Kunden ‎und Besucher können an der Elektroladesäule während ‎der ‎Öffnungszeiten ihr Auto gratis laden. Die Kosten übernimmt das ‎KÖWE-Center. „Wir ‎freuen uns, unseren Kunden diesen Service ‎anbieten zu können und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz zu ‎tun“, so ‎Centermanager Thomas Kapitz.‎ „Mit dem KÖWE-Center ‎haben wir einen weiteren Partner gefunden, der mit uns den Weg ‎hin ‎zu einer nachhaltigen Mobilität geht“, so REWAG-Projektleiter Stefan ‎‎Sulzenbacher. Die REWAG errichtet in diesem Jahr insgesamt bis zu ‎‎18 ‎Elektroladesäulen in Regensburg und der Region. Der ‎Energieversorger sieht ‎darin einen wichtigen Beitrag zur ‎Energiewende. Mit der Bereitstellung der ‎Ladesäulen-Infrastruktur will ‎er die Akzeptanz der E-Mobilität erhöhen und den ‎Bürgern in ‎Regensburg und der Region konkrete Anreize für die Elektromobilität ‎‎setzen.‎ Aus den REWAG-Ladesäulen fließt ausschließlich ‎Naturstrom. Nur so kann eine ‎CO2-neutrale Mobilität garantiert ‎werden.