Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Dienstag, 19.05.2015 10:43

Regensburger Kulturstiftung der REWAG

Mitbegründer und Vorsitzender Dr. Klaus Schulz verabschiedet

REWAG-Vorstandsvorsitzender Olaf Hermes, Hildegard Schulz, Dr. Klaus Schulz und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs bei der Feier im historischen Reinigergebäude der REWAG.

Im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedete das Kuratorium der Regensburger Kulturstiftung der REWAG zusammen mit zahlreichen Weggefährten und Preisträgern der letzten 17 Jahre am Montag, 18. Mai, seinen langjährigen Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, Dr. Klaus Schulz. Im historischen Reinigergebäude der REWAG würdigten der Kuratoriumsvorsitzende, Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, sowie der stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende und Vorstandsvorsitzende der REWAG, Olaf Hermes, die Verdienste von Dr. Schulz. „Sie waren nicht nur der Initiator, Sie waren der Vater dieser Stiftung“, hob Olaf Hermes zu Beginn des Abends das besondere Wirken von Dr. Schulz hervor. „Über 17 Jahre war er ein Vorsitzender, der sich mit voller Kraft und Leidenschaft der Stiftung und deren Zweck widmete. Allen Bürgern die Begegnung mit Kunst und Kultur zu ermöglichen war stets Ihr Antrieb. Es war nun Ihr eigener Wunsch, vom Vorstandsvorsitz abberufen zu werden. Wir bedanken uns für die Zeit, die Arbeit, das Herzblut, dass Sie, lieber Herr Dr. Schulz, all die Jahre investiert haben.“

 

Mit Leidenschaft und Engagement

„Klaus Schulz war das Gesicht der Regensburger Kulturstiftung der REWAG“, so Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. „Er hat die Stiftung mit unglaublich großer Leidenschaft und einem Riesenengagement geführt und so das kulturelle Leben der Stadt maßgeblich geprägt. Dafür gilt ihm der Dank der Regensburgerinnen und Regensburger, aber auch mein ganz persönlicher Dank, durfte ich doch sehr lange Zeit als weiteres Vorstandsmitglied eng und freundschaftlich mit ihm zusammenarbeiten.“

Ende 1995 saßen der damalige Stadtrat Dr. Klaus Schulz und der Journalist Harald Raab zusammen und diskutierten über neue Wege in der Kulturförderung. In diesem Gespräch viel zum ersten Mal das Wort „Kulturstiftung“. Und bereits zwei Jahre später erhielt die REWAG im großen Sitzungssaal der Regierung der Oberpfalz die Genehmigungsurkunde.

 

Dr. Klaus Schulz

Er war 24 Jahre im Stadtrat tätig und auch in diesem Amt lag sein Schwerpunkt im kulturellen und im sozialen Bereich. Weit über den parteipolitischen Tellerrand hinaus hat er sich als unermüdlicher Förderer aller Sparten und Ausrichtungen der Kultur und der Kunst einen Namen gemacht. Stets von Dankbarkeit für jegliche Unterstützung für die regionalen Künstler und Kulturschaffenden erfüllt, kann man Dr. Klaus Schulz als ein Vorbild für die gesamte Stadtgesellschaft bezeichnen. Er zeigte auf, was man mit Überzeugung alles für die Gemeinschaft erreichen kann.

 

Die Regensburger Kulturstiftung der REWAG

Die Kulturstiftung wurde im Dezember 1997 mit einem Stiftungsvermögen von damals 1 Million Mark gegründet. Aufgestockt aus dem Pater-Emmeram-Nachlass um eine weitere Million und mit einem Zuschuss der Sparkasse versehen sowie dank eigener Rücklagen beläuft sich das Grundstockvermögen zurzeit auf über 1,2 Millionen Euro. Die Erträge fließen in Kunstausstellungen, Veranstaltungen und verschiedene kulturelle Projekte.

 

 

Ergänzende Informationen:

 

Kuratorium und Vorstand der Stiftung

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Kuratoriumsvorsitzender

Olaf Hermes, Vorstandsvorsitzender der REWAG und stv. Kuratoriumsvorsitzender

Peter Wolfrum, REWAG-Vorstandsmitglied

Landrätin Tanja Schweiger bzw. i.V. Dr. Thomas Feuerer

Ludwig Bäuml, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz

Studiendirektor a.D. Udo Gerhard Klotz, Kulturbeirat

Marcus Spangenberg M.A., Kunsthistoriker und Journalist; Vorsitzender des Stiftungsvorstandes

Raphaela Herzog, Verantwortlich für Vermietungen, Gastspiele und Kooperationen am Theater Regensburg, weiteres Vorstandsmitglied der Stiftung