Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Montag, 06.06.2016 16:24

REWAG-Nacht in Blau und REWAG-Klassik im Park

Anfang August laden die REWAG und das ‎Kunstforum Ostdeutsche Galerie wieder zur REWAG-Nacht in Blau ins ‎Museum und in den angrenzenden Stadtpark ein. ‎
Am Samstag, 6. August, ab 17 Uhr können die Besucher im Kunstforum ‎die Ausstellung „Alfred Kubin und seine Sammlung“ erkunden. „Die Schau ‎stellt rund 100 Zeichnungen von Kubin 100 weiteren Werken aus seinem ‎Besitz gegenüber. Darunter grafische Arbeiten von Albrecht Dürer, James ‎Ensor oder Edvard Munch. Das Kunstforum ermöglicht den Besuchern bei ‎freiem Eintritt ein kleines Who-is-who der Kunstgeschichte zu erleben“, ‎erläutert Dr. Agnes Tieze, Direktorin des Kunstforums Ostdeutsche Galerie. ‎

Musik, Tanz und Kunst auch im Park
Auf den Bühnen im angrenzenden Stadtpark erwartet die Gäste der ‎REWAG-Nacht in Blau in diesem Jahr ein besonders ‎abwechslungsreiches Programm: Musiker von Jazz bis Soul, von ‎Balkansound bis Operette, Filmvorführungen, Straßenkünstler, ‎Tanzdarbietungen und Kunstinstallationen. ‎
‎„Die Nacht in Blau ist ein absolutes Highlight im Regensburger ‎Kultursommer“, sagt REWAG-Vorstandsvorsitzender Olaf Hermes. „In ‎diesem Jahr ist das Programm ungemein vielfältig. Es ist wirklich für jeden ‎etwas dabei!“ Die REWAG demonstriert mit der Nacht in Blau die gute ‎Partnerschaft mit dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie, die seit 2005 ‎besteht. „Unsere Kunden und die Besucher des Kunstforums sollen mit ‎der REWAG-Nacht in Blau von dieser Kooperation profitieren.“ ‎

Extravagantes Abendprogramm
In diesem Jahr kommt ein absoluter Weltstar zur REWAG-Nacht in Blau: ‎Dorrey Lin Lyles, eines der Weather Girls, mit ihrer Band. Sie präsentieren ‎einen Mix aus Gospel, Jazz, Soul und Blues. Natalia Mateo ist laut „Zeit“ ‎eine junge Jazzstimme, die „eine eigene Geschichte zu erzählen hat“. Die ‎ECHO  Jazz Gewinnerin 2016 überrascht ihr Publikum sowohl mit ‎slawischen Liedern als auch mit Eigenkompositionen auf Englisch und ‎Polnisch. Für Furore sorgen Magda Navarrete & Caravana Banda. Die ‎polnisch-tschechische Band bietet typischen Balkansound gepaart mit ‎spanischem Flamenco. Klassisch wird es dann rund um Peter Wittmann & ‎Die wunderbaren Ballhaus Boys mit ihrem Repertoire von Bert Brecht, Kurt ‎Weill und Friedrich Holländer, ebenso mit Stamelia Dendl, die Highlights ‎französischer und italienischer Opern und Operetten singt. Die Drei Damen ‎‎– Lisa Wahlandt, Andrea Hermenau und Christiane Öttl – könnten ‎unterschiedlicher nicht sein und harmonieren dennoch mit Stimme und ‎Herz. Rumpelpolka, Kartoffelrock und Theater – das verspricht die ‎VolksBoyGroup Provinztheater aus Berlin, die „Musik für das Volk macht“ ‎und gelegentlich in die „Zonen des Fußes“ strebt. ‎
GROSS, GRÜN, GRAUSIG passt in keine Kategorie. Auch ihre Musik nicht: ‎Ein bisschen Punk, ein bisschen Rock, ein bisschen radikal und trotzdem ‎ganz schön lustig. Mit Tres Hombres kommt ein Quintett auf die Bühne, ‎das Folk und Country sehr eigenwillig interpretiert. In das Berlin von 1927 ‎entführen die 5 Minute Heroes mit ihrer musikalischen Darbietung zu ‎Walter Ruttmanns „Berlin - Sinfonie der Großstadt“. ‎

Straßenkunst, Tanz, Kunst und Lesungen
Mit Goma kommt einer der bekanntesten Jongleure und Straßenkünstler ‎Europas nach Regensburg. Wieder mit dabei sind in diesem Jahr Anna ‎Selthofer und Julia Leidhold mit ihrer Performance „TANZ – X PLUS ME, ‎PART II“.  ‎
Steffi Reiterer und ihr Team lassen im Stadtpark mit ihrer „Skulptur im ‎Park“ Kunst live entstehen. Dass das Thema Flüchtlinge schon seit über ‎‎100 Jahren präsent ist zeigt Jürgen Böhm mit seiner Installation auf dem ‎See.  ‎
Auf der REWAG-Nacht in Blau findet die Abschlussveranstaltung zur ‎mehrmonatigen Aktion „Regensburg liest ein Buch“ statt. Verschiedene ‎Prominente lesen aus Steven Uhlys Buch „Glückskind“. Und für die ‎Kleinsten gibt es im Stadtpark-Kindergarten  Lesungen aus dem ‎Kinderbuch „Murmel“ der Regensburger Autorin Andrea Eigner. ‎

Kurzführungen und Kunstzelt
Das Museum bietet Führungen zur Sonderausstellung „Alfred Kubin und ‎seine Sammlung“ an. Im Kunstzelt können Groß und Klein kreativ werden. ‎‎„Inspiriert von der wunderbar schaurigen Welt von Alfred Kubin können ‎hier Kinder, aber auch Erwachsene mit verschiedenen künstlerischen ‎Techniken experimentieren“, so Dr. Tieze.  ‎

REWAG-Klassik im Park
In diesem Jahr gibt es eine Premiere: bereits am Vorabend zur Nacht in ‎Blau, also am Freitag, 5. August, werden auf den Bühnen im Außenbereich ‎verschiedene Ensembles mit klassischer Musik zu hören sein. „Die ‎REWAG-Klassik im Park ist sozusagen der sanfte Einstieg in die Nacht in ‎Blau“, so Olaf Hermes. Auch Oberbürgermeister Joachim Wolbergs freut ‎sich sehr über die REWAG-Klassik im Park: „Die REWAG-Nacht in Blau ist ‎seit vielen Jahren eine großartige Veranstaltung. Die Idee, den ‎Regensburgerinnen und Regensburgern an einem zweiten Abend noch ‎mehr Kunst, Musik und natürlich unseren wunderschönen Stadtpark zu ‎präsentieren, gefällt mir außerordentlich gut!“ Auch Orphée-‎Geschäftsführer und Mitorganisator Neli Färber schwärmt für die REWAG-‎Klassik im Park. „Ein lauer, sommerlicher Abend wie in Italien. Klassische ‎Musik, ein Gläschen Wein, flanieren, sich inspirieren lassen.“‎
Das genaue Programm für beide Abende gibt es in Kürze hier. ‎