Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Hinweis ausblenden   X

Ihr Ansprechpartner

Martin Gottschalk
Martin Gottschalk
Leiter Kommunikation
0941 601-2050
0941 601-2055
Freitag, 09.12.2016 09:38

Zweites Treffen des Regensburger ‎EnergieEffizienz Netzwerks der REWAG

Ende November fand das zweite ‎Treffen des Regensburger EnergieEffizienz Netzwerks der REWAG ‎‎(REEN) im BMW Werk Regensburg statt. Themen der Tagung ‎waren die geplanten Maßnahmen der Partner, Elektromobilität und ‎die Fördermöglichkeiten, die den Firmen zur Verfügung stehen. ‎
Bei den regelmäßig durchgeführten Treffen geht es in erster Linie um ‎den aktiven Austausch. Welche Maßnahmen die einzelnen Partner im ‎kommenden Jahr im Zuge des REEN planen, war einer der ‎Schwerpunkte der letzten Gesprächsrunde. Gemeinsames Ziel aller ‎REEN-Projekte sind Energie-Einsparung, die effizientere Nutzung ‎technischer Prozesse und damit einhergehend die Reduzierung des ‎CO2-Ausstoßes. Darüber hinaus stand das Thema Elektromobilität auf ‎der Agenda. Die REWAG als REEN-Gründer hat seit April 2015 39 ‎Ladesäulen in Regensburg und der Region errichtet und damit ‎infrastrukturell den Weg freigemacht in eine elektro-mobile Zukunft. ‎Die Mitglieder diskutierten, welche Lademöglichkeiten die Firmen ‎ihren Mitarbeitern bieten können, welche Erfahrungen es gibt und ‎Gastgeber BMW gab einen Einblick von Seiten der Automobil-‎Branche in die Produktionsprozesse. Die REWAG-Referenten gaben ‎Hinweise, welche Förderungen man für Energie-Effizienz-Maßnahmen ‎beantragen kann. Im Anschluss an das Treffen erhielten die Partner ‎eine Bestätigung für ihre Teilnahme an REEN von der „Initiative ‎Energieeffizienz Netzwerke“ des Bundesministeriums für Wirtschaft ‎und Energie (BMWi). ‎

Über REEN
REEN wurde im April 2016 von der REWAG in Kooperation mit der ‎Stadt Regensburg, dem Landkreis, der IHK sowie der Energieagentur ‎Regensburg gegründet. Ziel der Netzwerk-Arbeit ist es, durch ‎Energieeffizienz die Energiekosten in den Unternehmen zu reduzieren ‎und sich gemeinsam, als Netzwerk, für Regensburg und die Region ‎zu engagieren. Die REWAG steht als Netzwerkträger den Teilnehmer ‎als Partner und als Experte in Sachen Energieberatung zur Seite und ‎unterstützt dabei, die Unternehmen energie-effizienter zu gestalten ‎und die energie-politischen Ziele umzusetzen. ‎

Vorteile für die Netzwerk-Teilnehmer
In erster Linie geht es darum, einen Informations- und ‎Erfahrungsaustausch zu bieten, die Teilnehmer bei der Potenzial-‎Analyse zu unterstützen und mit ihnen zusammen geeignete ‎Maßnahmen für die Unternehmen abzuleiten. REEN bietet seinen ‎Teilnehmern vier zentrale Vorteile: Kostenreduzierung durch ‎niedrigeren Energieverbrauch, Imagestärkung durch aktiven ‎Umweltschutz, Ausbau des Know-how durch Networking und nicht ‎zuletzt die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben.‎

Hintergrund zur Initiatvie Energieeffizienz Netzwerke des BMWi 
Die Initiative ging von der Vereinbarung der deutschen ‎Bundesregierung mit Verbänden und Organisationen der Wirtschaft ‎zur Einführung von EnergieEffizienz-Netzwerken aus. Ziel ist es, durch ‎die weitere Steigerung der Energieffizienz die internationale ‎Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu verbessern, neue ‎Geschäftsmodelle zu erschließen und durch die Einsparung von ‎Primärenergie den Klimaschutz voran zu bringen. ‎