Geschäftskunden

Runder
Energietisch

Gemeinsam möchten wir verhindern,
dass Menschen in die
Energieschuldenfalle tappen.

Als Grundversorger sind wir verpflichtet, jederzeit eine sichere und zuverlässige Energieversorgung für alle Regensburger:innen zu gewährleisten. Ein besonderes Anliegen ist es uns, unterstützend für diejenigen da zu sein, die Gefahr laufen, in Energieschulden zu geraten. Aus diesem Grund haben wir 2015 gemeinsam mit der Stadt Regensburg und vielen weiteren Partnern den Runden Energietisch ins Leben gerufen. Wir möchten Verbraucher:innen unterstützen und ihnen Lösungsmöglichkeiten bieten, damit sie nicht in die Energieschuldenfalle tappen. 

Im Rahmen des Runden Energietischs arbeiten wir eng mit unseren Partnern, dem Stadt Regensburg Amt für Soziales, Stadt Regensburg Stiftungsamt, Diakonie Regensburg, Jobcenter Stadt, Landratsamt Regensburg Fachbereich Soziales, Jobcenter Land, Caritas Regensburg, Donum Vitae e.V., Mütter in Not e.V., Kontakt e.V., Soziale Initiative e.V., pro Familia e.V., Sozialmanagement Stadtbau und dem Verbraucherschutz Bayern zusammen. Gemeinsam werden Maßnahmen und Lösungen entwickelt, um Kunden frühzeitig vor Zahlungsschwierigkeiten zu schützen. Unser Ziel ist Energieschulden und damit Stromsperren als letzte Maßnahme zu vermeiden.

Sie haben Zahlungsschwierigkeiten?
Wir finden gemeinsam eine passende Lösung.

REWAG Sozialrabatt beantragen

Unsere Hilfestellung für alle Privatkunden im Grundversorgungsgebiet der REWAG – Nachlass auf Ihre Stromrechnung.

Weitere Informationen zum Sozialrabatt

Ganz vertraulich Kontakt aufnehmen

Um Ihnen zu helfen, wenn Sie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, bieten wir Ihnen schnell, unkompliziert und vertraulich Hilfe an. Gemeinsam prüfen wir folgende Möglichkeiten:

Kontaktieren Sie uns

Prepaid-Zähler nutzen

Mit dem Prepaid-Zähler sind Sie maximal flexibel und Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Stromkosten.

Weitere Informationen zum Bezahlsystem mit Prepaid-Zähler.

Energiesperre

Wenn Zahlungen ausbleiben, ist eine Energiesperre oft der letzte Weg, den die REWAG geht. Bis es dazu kommt, muss einiges passieren und gesetzliche Vorgaben eingehalten werden.

Weitere Informationen was im Falle einer Sperre auf sie zukommt

Cents für Gutes –
ein Topf voll Freude und Hoffnung

Seit 2004 spenden viele unserer Mitarbeiter:innen die Cent-Beträge ‎ihrer Gehaltsabrechnung in den Topf "Cents für Gutes". 
Aus diesem Spendentopf werden jedes Jahr soziale Projekte, benachteiligte Menschen in der Region oder in Not geratene Kunden unterstützt.

Sie sind unverschuldet in Not geraten und haben deshalb Zahlungsrückstände?
Wenden Sie sich bitte an einen unserer Partner und schildern Ihre aktuelle Lage. Diese kommen dann auf uns zu.

Wir freuen uns, nach Sichtung Ihrer Situation, entsprechende Hilfe und Unterstützung leisten zu können.

Weitere Hilfsangebote
bei Zahlungsschwierigkeiten

Caritas

Ob Stromsparcheck oder Schuldnerberatung – bei der Caritas sind Sie in guten Händen.

Stadt und Landkreis Regensburg

Die Stadt Regensburg bietet Ihnen mit dem Amt für Sozialesder Hilfe in sonstigen Lagen und der Hilfe zum Lebensunterhalt umfangreiche Unterstützungsmöglichkeiten an.
Wenn Sie im Landkreis Regensburg wohnen, erhalten Sie Hilfe vom Amt für soziale Angelegenheiten.

Jobcenter Stadt und Landkreis Regensburg

Wenden Sie sich ans Jobcenter der Stadt Regensburg oder dem Landkreis Regensburg welche finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.
 

Diakonie Regensburg

Auch die Diakonie Regensburg steht Ihnen bei und berät Sie umfassend.

Wussten Sie schon?

Aufgrund der steigenden Energiekosten werden Sie auch von der Bundesregierung unterstützt!
 

Weitere Infos


FAQs -
Ihre Fragen, unsere Antworten!

1. Ich habe eine Mahnung erhalten, kann diese aber nicht nachvollziehen

Hier gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Der offene Betrag wurde nur teilweise bezahlt
  • Die Mahnung hat sich mit Ihrer Zahlung überschnitten
  • Im Kundenportal meine.rewag können Sie Ihre Zahlungen unter Meine Rechnungen / Zahlungen > Meine Zahlungshistorie einsehen und sich einen Überblick verschaffen.

2. Ich bin in Zahlungsverzug und kann auch weiterhin nicht zahlen. Was bedeutet das für mich?

Wenn Rechnungen nach wiederholter Aufforderung nicht gezahlt werden, wird als letzte Konsequenz eine Stromsperre verhängt. Das soll jedoch im Vorfeld vermieden werden. Bitte melden Sie sich bei uns oder wenden Sie sich an eine Institution des Runden Energietischs. Gemeinsam finden wir Maßnahmen und Lösungen, um Sie frühzeitig vor Zahlungsschwierigkeiten zu schützen. 

3. Ich habe Post von einem Inkassounternehmen erhalten. Was muss ich tun?

Sollten Sie Post von der Creditreform Regensburg Aumüller KG erhalten haben, wenden Sie sich bitte an die im Schreiben angegebenen Kontaktdaten.

4. Mein Strom- oder Gaszähler wurde bereits gesperrt. Was muss ich tun?

Unsere Mitarbeiter:innen der Hotline 0941 601-2260 sind im Falle einer Sperrung für Sie da.

5. Ich verstehe meine Rechnung nicht. Wo kann ich mir meine Rechnung erklären lassen?

Mit unserem Online-Rechnungserklärer erfahren Sie Schritt für Schritt alles über Inhalte und Aufbau Ihrer Rechnung. Erklärgrafiken, Videos und viele weitere nützliche Extras und Tipps sorgen für eine transparente und einfache Darstellung. Der Rechnungserklärers kann in verschiedenen Sprachen eingestellt werden.
 

Zum Rechnungserklärer 

Energie sparen –
so geht´s

Die einfachste und effektivste Möglichkeit den eigenen Geldbeutel zu schonen ist Energie zu sparen. Bereits kleine Änderungen haben eine große Wirkung.
 

Mehr zum Thema Energiesparen

Sie haben noch Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Kontakt